.rcn - event & music – Seit 27 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

DEMNÄCHST EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: JIMMY EAT WORLD, DI. 27.06.2017, HIRSCH-NÜRNBERG

Seit 1993 spielt das Quartett aus Arizona um Sänger und Gitarristen Jim Adkins und seinen Schulffreunden schon zusammen. Bereits 1994 nahm man zusammen ein Album selbstfinanziert auf, um ein Jahr später schon einen Majordeal bei Capitol in der Hand zu haben. In Deutschland tauchten sie erstmal mit "Clarity" auf der Bildfläche auf und verfügen seitdem über eine eingeschworene Fangemeinde. Ihr Stil hat sich seit den Anfangstagen kaum geändert: Flüssiger Indierock mit ohrwurmartigen Melodien, die für Außenstehende oft gleichförmig klingen. Zu beachten ist aber der Nada Surf Effekt: Wenn dich die Songs erst einmal gepackt haben, kann man ihre Hits ewig hören. JEW sind ein Dauerbrenner für Kenner, auch die aktuelle Scheibe "Integrity Blues" ist wieder einmal ein Feinerle geworden. Nachhaltige Rockmusik an der Grenze zum Emopop eben...
DEMNÄCHST EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: JIMMY EAT WORLD, DI. 27.06.2017, HIRSCH-NÜRNBERG

.rcn präsentiert: JIMMY EAT WORLD

Support: Razz

Hirsch, Nürnberg

Dienstag, 27.06.2017

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr

VVK: 33,30 EUR
AK: Erhöhter Preis

Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder online:  CONCERTBÜRO FRANKEN

Wir verlosen 3x2 Karten ab Einsendeschluss Sonntag, 25.06.2017

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff  JIMMY EAT WORLD und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn): Eure Postleitzahl?

Aktuelles Album:

EMO-POP
JIMMY EAT WORLD
INTEGRITY BLUES
RCA / SONY

Jimmy Eat World begleiten den geneigten Indierocker nun schon fast zwei Dekaden. Wie Weezer scheuen sie nicht, einem richtig schmalzigen Pop entgegenzuschleudern, um dann plötzlich beim nächsten Song wieder noisigen Indierock mit richtigen Shredder-Gitarren zu produzieren. Nun sind sie im Herbst ihrer Karriere mal wieder bei einem Major gelandet und haben das wohl beste 90er Spätwerk heraus gebracht, was ich seit langem gehört habe. Sie können nämlich nach wie vor, ausgezeichnete Radioballaden schreiben. Einfach gesagt: Musik, mit der Verliebte auf Wolke sieben schweben, während Entliebte Taschentücher vollweinen. Jeder Song ein kleines handgemachtes Meisterwerk, wo sich Nada Surf nur noch selber kopieren, trumpfen sie nach der ersten wirklichen Bandpause der Geschichte mit einem originellen, frischen Matchgewinn auf! EF  8 von 9

Video:

 

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss.