.rcn - event & music – Seit 27 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

MORGEN EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: THE HIRSCH EFFEKT, DI. 07.11.2017, NÜRNBERG-Z-BAU, ROTER SALON

Schwer verdaulich, tiefgründig, abgepfiffen: The Hirsch Effekt meldeten sich mit ihrem neuen Album "Eskapist" im Gepäck auf der Livebühne zurück. Das Trio aus Hannover hat seine Grenzen neu abgesteckt und sich für das neue Material an einer noch bunteren Farbpallette musikalischer Genres bedient. Im Zentrum steht wie zuvor der Metal, jedoch taucht die Band nun noch intensiver in dessen Subgenres wie Progressive-, Tech-, Black- oder Sludgemetal ein. Auch die orchestrale und elektronische Seite der Band findet sich in neuen Gewändern wieder. Dem Zuschauer erwartet eine energiegeladene Liveshow aus neuem Material und einer Anthologie des bisherigen Schaffens der Band.
MORGEN EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: THE HIRSCH EFFEKT, DI. 07.11.2017, NÜRNBERG-Z-BAU, ROTER SALON

.rcn präsentiert: THE HIRSCH EFFEKT

Z-Bau Roter Salon, Nürnberg

Dienstag, 07.11.2017

Beginn: 20:30 Uhr
Einlass: 20:00 Uhr

VVK: 14,55 EUR plus evtl. Gebühren
AK: 16,00 EUR

Tickets online:  RESERVIX

Wir verlosen 3x2 Karten ab Einsendeschluss Donnerstag, 02.11.2017

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff THE HIRSCH EFFEKT und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn):  Euer erreichter oder angestrebter Bildungsabschluss?

Infos:

Hatte man auf Holon:Agnosie das Gefühl, die Band liefe ständig mit geballter Faust durch die Gegend, ist nun wieder Melancholie der kreative Antrieb, der in einer für The Hirsch Effekt völlig neuen tiefschwarzen und bedrohlichen Düsterkeit kulminiert.

Rezi aus dem .rcn Magazin 211

ARTCORE
THE HIRSCH EFFEKT
ESKAPIST
LONGBRANCH / SPV
VÖ: 18.08.2017

Wenn mein Mathelehrer mir sein Metier damals schmackhaft machen wollte, proklamierte er stets, Musik sei nichts anderes als Mathematik. Demnach entsprechen The Hirsch Effekt wahrscheinlich einer Kurvendiskussion mit drei Ableitungen, fünf Brüchen durch die Eulersche Zahl und mindestens drei Logarithmen. Und dennoch könnte progressiver Artcore nicht hypnotischer und eingängiger sein. Die Holon:-Ära ist trilogisch abgeschlossen - das erschließt sich nicht nur aus dem Titel, sondern auch den zunehmend sozialkritischen Texten rund um Eskapismus in jeglicher Form. Nicht zuletzt setzt sich des neuen Hirsch Effekt-Opus von der Diskografie durch das musikalische Leitmotiv ab, welches teils metallischer als je zuvor auftritt, aber auch poppiger und immer in unberechenbaren Ungleichungen.
LB    9
 

Video "INUKSHUK":
https://www.youtube.com/watch?v=UJ_OI40SJJI

____

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss.