.rcn - event & music – Seit 27 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

DEMNÄCHST EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert THE REAL MC KENZIES, MITTWOCH, 10.05.2017, Z-BAU-NÜRNBERG

Echte Schottenpunks spielen Dudelsack, verachten Unterwäsche, saufen beim Singen und singen vom Saufen. Die Real McKenzies sind sogar Schotten von Welt, kommen nämlich eigentlich aus Kanada, praktizieren dies alles aber trotzdem exzessiv. So auch auf ihrem neuem Album. Das enthält eine ganze Packung folkloristischer und tanzbarer guter Laune, vermischt mit Punk und Rock’n’Drink-Elementen. Dabei hat man in Vancouver weniger Dreck unter den Fingernägeln (und in der Stimme) als die berüchtigten Dropkick Murphys, eher erinnert das Ganze an Bad Religion mit Dudelsäcken. 25 Jahre Durchtrinken steht als Jubiläum für die Band im Raum. Pogo galore!
DEMNÄCHST EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert THE REAL MC KENZIES, MITTWOCH, 10.05.2017, Z-BAU-NÜRNBERG

.rcn präsentiert: THE REAL MC KENZIES

"Two Devils Will Talk" 20th Anniversary Tour

Mittwoch, den 10.05.2017

Nürnberg, Z-Bau, Galerie

Beginn: 20:30 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr

Tickets ab 13,50 EUR zuzügl. Gebühren bei RESERVIX
Abendkasse 15,00 EUR

Wir verlosen 3x2 Karten ab Einsendeschluss Montag, 08.05.2017

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff THE REAL MCKENZIES und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn):  Erreichter oder angestrebter Bildungsabschluss?

Die aktuelle Scheibe, Rezi aus dem .rcn 206:

DIRTY FOLK-PUNK
THE REAL MCKENZIES
TWO DEVILS WILL TALK
FAT WRECK CHORDS / EDEL

Mit Folk Punk – gewürzt mit einer Prise Celtic Speed – lässt sich der Stil der Kanadier wohl am besten umschreiben. Seit 25 Jahren spielen sie schon zusammen und „Two Devils Will Talk“ ist ihre zehnte Studioscheibe. Sie wissen, wie Folk Punk fetzen muss! Keiner der 14 Songs wird deshalb zu einer Ballade verstümmelt, selbst „Sail Again“, eigentlich ein Song mit einer schönen ruhigen Melodie, hat dank der Drums viel Drive. „Seafarers“ ist schon fast purer Heavy Metal. „One Day“ könnte von Fiddler’s Green stammen. Fazit: Die Real McKenzies haben ein abwechslungsreiches Album zustande gebracht, auch wenn die 36 Minuten, bei denen man selten ruhig sitzen bleiben kann, manchmal wie im Flug an einem vorbeirauschen. Aber so geht es mir mit einer Halben feinem fränkischen Landbier oft auch.
ROHO   8 von 9 Punkten

____

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss