.rcn - event & music – Seit 27 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

HEUTE EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert ROYAL REPUBLIC, DO. 23.02.2017, STADTHALLE FÜRTH

Das schönste an der schwedischen Musikprofessoren-Rockkapelle Royal Republic ist wohl, dass mit zunehmendem Erfolg die Neider und Kritiker ihres Stils immer häufiger werden, exponential die Zuschauerzahlen aber steigen. Sie seien eine Art Aushilfs-Hives und nur halb so cool wie die andere schwedische Großmäulertruppe, was ihnen egal sein kann. Die zunehmende Prominenz dürfte sich mit dem aktuellen Album "Weekend Man" bestimmt weiter fortführen, denn der Vierer aus Malmö hat sich hier ziemlich reingehängt, eben nicht als Hives-Klon zu agieren. Live nachzuprüfen bei der Riesenparty Ende Februar in der Fürther Stadthalle!
HEUTE EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert ROYAL REPUBLIC, DO. 23.02.2017, STADTHALLE FÜRTH

.rcn präsentiert: ROYAL REPUBLIC

Weekend Man Tour

Stadthalle Fürth

Donnerstag, 23. Februar 2017

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

VVK-Preis: ab 28,20 €
Abendkasse: tba

VVK: HARDTICKETS ONLINE

 

Wir verlosen 3x2 Karten ab Einsendeschluss Mittwoch, 22.02.2017

 

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff ROYAL REPUBLIC und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn): Eure aktuelle Lieblingskneipe oder Lieblingsclub?

Info:

Warum Frontmann Adam Musiker geworden ist, hat er uns in einem Interview erzählt. Für ihn war es von Anfang an klar, dass er Musiker werden will. Und die Grundvoraussetzung dafür war in seinem Elternhaus ideal. Er musste sich nie mit lästigen Fragen nach beruflichen Zielen oder Zukunftsplänen auseinander setzen und konnte auf volle Unterstützung bauen. „Meine Mutter und mein Vater waren beide Musiker und wir hatten sogar ein kleines Studio zuhause mit Gitarren, Keyboards und so weiter. Musiker ist ein Beruf der in Schweden respektiert wird. Außerdem stehen viele Proberäume zur Verfügung. Musik wird schon von Kindesbeinen an sehr stark unterstützt bei uns. Ich habe mit Flöte angefangen. Es war nicht einfach in die Musikschule zu kommen, weil wenig Plätze frei und die „coolen“ Instrumente alle vergeben waren. Also musste ich Flöte spielen. Aber ich wollte das nie so richtig, also habe ich angefangen zu schwänzen. Natürlich wurde ich erwischt. Als ich dann zwölf war, war ich der einzige in unserer Musikklasse der jedes Instrument beherrschte. Und als ich dann dreizehn wurde habe ich mir die Gitarre rausgesucht und entschlossen, dass ich darin richtig gut sein wollte.“ Und dieser Plan scheint ja inzwischen langsam aufgegangen zu sein…

Zweites Video aus "Weekend Man": "Baby"...

___

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss.