.rcn - event & music – Seit 27 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

ACHTUNG, INFO ZUR TITELSTORY EISBRECHER IM AKTUELLEN HEFT: "STURMFAHRT" KOMMT BEREITS AM 18. AUGUST!

Das ist doch mal eine Meldung! Oft geschehen: Da wartet der Fan wochenlang und fiebert einem neuen Album entgegen und plötzlich wird die Platte nicht rechtzeitig fertig. Anders bei Eisbrecher. Das neue Album "Sturmfahrt" kommt nun bereits eine Woche früher wie geplant, am Freitag, 18. August auf den Markt. Ursprünglich war es der 25.8. In unserer Printausgabe vom 30. Juni steht natürlich noch das alte Datum. Also denkt daran, Laden früher stürmen oder online die Sonderedition bereits jetzt ordern. Die Platte ist wirklich gut!
ACHTUNG, INFO ZUR TITELSTORY EISBRECHER IM AKTUELLEN HEFT: "STURMFAHRT" KOMMT BEREITS AM 18. AUGUST!

Hier noch ein Link zum aktuellen Heft als pdf-e-book mit der Eisbrecher Titelstory. Alexx hat ja wieder mal kräftig vom Leder gezogen, wie wir das von ihm gewohnt sind...

>> DOWNLOAD PDF RCN 210 (EISBRECHER) - JULI/AUGUST 2017

 

 

Hier der offizielle Pressetext zum neuen Album:

„Sturmfahrt“

VÖ: 18. August

Der Eisbrecher legt früher ab:


Das Album "Sturmfahrt" erscheint nun am 18. August

Es wird wieder kalt. Eisbrecher nehmen erneut Fahrt auf und schockgefrieren mit „Sturmfahrt“ am 25. August das Gothic-/Industrial-/Rock-/Metal-Genre – mit harten Grooves vor der Brust und einem breiten Grinsen im Gesicht.

Eisbrecher haben schließlich auch gut lachen. Gestartet als kleines Floß im wilden Rock-Metal-Meer im Jahre 2003, hat das Kapitäns-Duo Alex Wesselsky (Gesang) und Noel Pix (Gitarre, Keyboards, Programmings) die Geschicke so perfekt gelenkt, dass Eisbrecher mittlerweile eine Institution in der Szene sind, die schwarze Töne, harte Riffs, jede Menge Melodien und verführerische Elektronik mag. Lange Zeit nannte man das Neue Deutsche Härte – heutzutage klingt das anachronistisch, immerhin haben Eisbrecher mittlerweile rund 15 Jahre Erfahrung vorzuweisen.

Mit dem neuen Album „Sturmfahrt“ haben sich Eisbrecher ein weiteres Denkmal gesetzt, das nach der Veröffentlichung im August schon bald goldfarben gestrichen werden sollte (die letzten beiden Alben „Die Hölle muss warten“ (2012) und „Schock“ (2015) sind in Deutschland bereits vergoldet). 14 Songs in der Gänze, 14 Treffer ins Schwarze. Anderthalb Jahre Arbeit steckt in dem Album und die Vorab-Single „Was ist hier los?“, mit der Eisbrecher zeigten, dass sie inhaltlich und zeitgeistig auf der Höhe sind, krachte bereits lautstark durchs Gebälk.

Die weiteren Songs wurden mit der gleichen selbstbewussten Einstellung geschrieben und strotzen nur so vor Ideenreichtum. Ob knackiger Gothic Metal, stählerne Riffs und tanzflurige Beats wie beim Titelsong „Sturmfahrt“, groovige Monster wie „Krieger“ oder pure Headbanger wie „Der Wahnsinn“ – „Sturmfahrt“ ist das vielschichtigste Album in der Karriere der Münchener, weil Wesselsky und Pix wissen, dass Stillstand der Tod ist.

Das neue Eisbrecher Album „Sturmfahrt“ erscheint am 25. August als CD, Do-LP und limitierte „Sturmfahrt“-Box inkl. Bonus-Live-DVD „Eisbrecher auf der Loreley 2016“ sowie Expeditionsbrille und Metallpin-Doppeldorn, Poster und Sturmfahrt-Sticker.

Weitere Infos unter:

http://www.eis-brecher.com

https://www.facebook.com/eisbrecher