.rcn - event & music – Seit 27 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

FREITAG MITTAG EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: VAN HOLZEN, FR. 29.09.2017, WÜRZBURG, B-HOF

Am 3. März 2017 war für das junge Newcomer-Trio Van Holzen Showdown. „Anomalie“ erschien und hat so manche Leute vor den Kopf gestoßen. Drei Jungs aus Ulm haben einen Sound gefunden, der irgendwie die Wut von Fjørt, den Gesangsstil von Kraftklub oder Bilderbuch und das Gitarrengewitter von Wolfmother auf einen Nenner bringt. Abgemischt wie Kyuss... Fernab vom derzeit angesagten Metal- oder Emocore schraubten sie mit prominenter Unterstützung ohne Gußform an einem Debut das anders ist, als gängige Mode-Rockmusik. Für alle Musik-Entdecker und Szene-Maulwürfe, die ihrer Zeit vorraus sind. Wir empfehlen deshalb mit Nachruck, sich die Jungs anzuschauen!
FREITAG MITTAG EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: VAN HOLZEN, FR. 29.09.2017, WÜRZBURG, B-HOF

.rcn präsentiert: VAN HOLZEN

Freitag 29.09.2017

B-Hof, Würzburg

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr

VVK:  18,05  EUR zuzügl. Gebühren
AK: Erhöhter Preis

Tickets: TIXFORGIGS

Wir verlosen 3x2 Karten ab Einsendeschluss Freitag Mittag, 29.09.2017

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff  VAN HOLZEN und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn):  Erreichter oder angestrebter Bildungsabschluss?

Video "Schüsse":

Rezi aus dem Heft 206:

INDIE/POSTROCK
VAN HOLZEN
ANOMALIE
WARNER MUSIC INT. / WARNER

Ein blutjunges Trio aus Ulm macht es sich gerade bequem in meiner Sonderkiste der Alben, die ich zurzeit gerne und viel höre. Deutscher Indierock mit brachialem Sound und lässigem Gesang irgendwo zwischen Heisskalt und Madsen. Wobei letztere im Vergleich eher viel zu soft musizieren, um als Vergleich zu taugen. Unglaublich wie man im Führerscheinalter schon derartig selbstsicher eine eigenen Sound gefunden hat, bereits früh hat die Band einen Majordeal bekommen und musiziert trotzdem völlig unangepasst roh und brachial auf einem ganz eigenen Weg. Ohne falsche Scham hat man sich u.a. von Studiofuchs Kurt Ebelhäuser (Blackmail) Ratschläge geholt, produziert hat die Platte der aufstrebende Simon Jäger und Heisskalt Gitarrist Phil. Wichtig dabei zu erwähnen, dass Van Holzen kein Heisskalt-Klon sind, sondern non-konforme und dunkel gefärbte deutsche Rockmusik zelebrieren, die einen nicht sofort die Tür aufmacht und herein bittet. Die Tür muss man sich schon selber aufmachen. Klingt auf jeden Fall selbstbewusst, brachial und morbide. Wer weiss, wo die Reise nach Perlen wie „Schüsse“ und „Herr der Welt“ noch hingeht?  EF   7 von 9 Punkten

____

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss