.rcn - event & music – Seit 27 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

OSTERSAMSTAG EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: ROCK MEETS CLASSIC, (OSTER-)MONTAG 17.4.2017, BAMBERG BROSE-ARENA

Das dritte Gastspiel in Franken... Bamberg. Bereits zum achten Mal verschmelzen Welthits der Rockmusik mit bombastischer klassischer Musik zu einem unvergesslichen Konzerterlebnis der Extraklasse. 2017 sind als prominente Gäste mit dabei: ​Don Felder (Gitarre, Eagles), Steve Lukather (Gitarre, Toto), Rick Springfield (very special guest), Mick Box & Bernie Shaw (Uriah Heep), Bob Catley & Tony Clarkin (Magnum).
OSTERSAMSTAG EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: ROCK MEETS CLASSIC, (OSTER-)MONTAG 17.4.2017, BAMBERG BROSE-ARENA

.rcn präsentiert: ROCK MEETS CLASSIC

Bamberg, brose Arena

Montag, 17.4.2017

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr

VVK: Von 67,45 - 84,70 EUR zuzüglich Gebühren.
AK: Erhöhter Preis

Tickets: VS BAMBERG ONLINE VVK.

Mit den Ikonen:
​Don Felder (formerly of The Eagles)
Steve Lukather (Toto)
Rick Springfield (very special guest)
Mick Box & Bernie Shaw (Uriah Heep)
Bob Catley & Tony Clarkin (Magnum)

Wir verlosen 3x2 Karten ab Einsendeschluss Samstag, 15.04.2017

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff  ROCK MEETS CLASSIC BA und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn): Euer Lieblings-Urlaubsziel?

Liverezi vom Nürnberger Konzert:
ROCK MEETS CLASSIC, 12.04.2017, NÜRNBERG, FRANKENHALLE

Da geht man voller Feierfreude endlich mal Rick Springfield live zu sehen zur achten Auflage von Rock Meets Classic in die Frankenhalle und dann so was. Ein ziemlich stimmloser Rick Springfield mag zwar für die vielen anwesenden mitvierziger Damen immer noch ein Eyecatcher sein, aber für Rockfans war die Vorstellung doch eher mäßig. Hits wie "Human Touch", "Love Somebody", "Celebrate Youth" sind nach wie vor klasse Nummern, aber der gute Rick war gesanglich leider nicht in der Lage, diese angemessen rüberzubringen. Weder das Bad in der Menge noch der größte Hit "Jessie"s Girl" konnten über ein schwache Vorstellung hinwegtäuschen. Und dass dies nicht an der Akustik lag, bewiesen Bob Catley von Magnum sowie Bernie Shaw von Uriah Heep. Beide sangen sauber und besonders das Arrangement von "July Morning" zeigte, dass Klassik und Rock gut harmonieren können.
Ansonsten kam für meinen Geschmack das Bohemian Symphony Orchestra Prague etwas zu kurz, was insbesondere bei der Darbietung von Steve Lukather deutlich wurde. Der Toto-Frontmann besann sich mehr auf seine Gitarrenkünste als auf das Orchester einzugehen.
Das ein eher durchschnittlicher Konzertabend doch noch erfreulich endete, lag zu meiner großen Überraschung an dem letzten Akteur. So was hätte ich nie und nimmer erwartet und eigentlich auch nicht für möglich gehalten. Ob "One Of These Nights", "Heartache Tonight" oder "Life In The Fast Lane", ein gut aufgelegter Don Felder rettete mit seiner Ausstrahlung und Musikalität den Abend.
Ein ewiges Mysterium wird dabei aber bleiben, warum viele Besucher gerade als der Komponist eines der weltbekanntesten Gitarrenriffs "Hotel California" anstimmte, die Halle verließen. Aber vielleicht ist eine staulose Heimfahrt einem Musikerlebnis vorzuziehen. Ich weiß es nicht. Das artige Restpublikum jedenfalls wurde mit "Take It Easy" von alle Mitwirkendem zusammen verabschiedet.
Noch eine kleine Anekdote am Rande für alle die Don Felders" Biografie nicht gelesen haben. Vergleicht mal die Reihenfolge der Komponisten von "Hotel California" auf der gleichnamigen LP mit der auf "Hell Freezes Over".  Morten Huh

 

Presseinfo:
Schon der Vorverkaufs-Start lässt erahnen, dass die Künstlerauswahl 2017 erneut den Nerv von Fans und Zuschauern trifft.

Mit Musik-Legenden wie dem 4-fachen Grammy Gewinner und ehemaligen Mitglied der Eagles - Don Felder, der sich unter anderem für den Welthit „Hotel California“ verantwortlich zeichnet sowie einem der besten Songschreiber der 80ger Jahre, Rick Springfield, der mit Hits wie „Jessie’s Girl“ oder „Celebrate Youth“ eine ganze Generation an Musikliebhabern beeinflusste, können sich die Fans auf Großes gefasst machen.

Der Rock meets Classic Familie schließt sich in diesem Jahr auch wieder Steve Lukather an. Seines Zeichens Gründungsmitglied von TOTO, der nach seinem Erfolg 2014 als Wiederholungstäter die Rock meets Classic Bühne rockt. Hymnen wie „Afrika“, „Rosanna“ oder „Hold The Line“ machten ihn berühmt und garantierten ihm einen Platz in der Musicians Hall of Fame, als einer der besten 10 Gitarristen aller Zeiten.

Das LineUp wartet zusätzlich mit zwei echten Power-Duos auf: Mick Box & Bernie Shaw von Uriah Heep, sowie Bob Catley & Tony Clarkin von Magnum zelebrieren ihre zeitlosen Songs mit unverwechselbaren Stimmen und melodischem Hardrock.

____

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss