.rcn - event & music – Seit 27 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

DEMNÄCHST EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: INTEGRITY, MO. 12.06.2017, SCHWEINFURT-STATTBAHNHOF

Integrity aus Cleveland / Ohio ist wohl eines der ältesten Schlachtrösser der amerikanischen HC-Szene außerhalb New Yorks und vor allem für ihre Pionierarbeit bekannt, den Hardcore mit Metal zu verbinden. Achtung: Ihr Frontmann ist mit Vorsicht zu genießen! Nach einer kurzen Pause von 2005-2008 ist die Band nach wie vor unterwegs und besteht quasi als Soloprojekt mit Leihmusikern von Sänger John „Dwid Hellion“ McLimans. Jamey Jasta von Hatebreed war einige Zeit Roadie bei Integrity und wurde von McLimans zu einer Musikerkarriere inspiriert. Im Sommer kommt über Relapse ein neues Integrity-Album, zuvor spielt die Band eine Reihe von Gigs, natürlich nicht ohne im Stattbahnhof zu Schweinfurt gastiert zu haben. McLimans ist wohl die Skandalnudel unter den HC-Celebrities und seine Aussagen und Ansichten sind mit Vorsicht zu genießen!
DEMNÄCHST EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: INTEGRITY, MO. 12.06.2017, SCHWEINFURT-STATTBAHNHOF

.rcn präsentiert: INTEGRITY

plus: Seven Sisters of Sleep

Schweinfurt, Stattbahnhof, großer Saal

Montag, 12.06.2017

Einlass 20:00 Uhr
Beginn 20:30 Uhr

VVK: ab 17,40 EUR plus evtl. Gebühren
AK:  erhöhter Preis

Online Tickets: TICKETSHOP STATTBAHNHOF

Wir verlosen 3x2 Karten ab Einsendeschluß Freitag, 09.06.2017

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff INTEGRITY und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn): Eure PLZ?

Info:

-Integrity legten quasi den musikalischen Grundstock für den heutigen Metalcore.

-Die Band besteht im Prinzip aus Sänger John „Dwid Hellion“ McLimans mit ständig wechselnden Mitmusikern. Diese kommen vorwiegend aus unbekannten Bands und Limans bezeichnet sich als „terrorist of destructive artistic creation“, der ein spezielles Kunstverständnis habe und dem es nicht um Akzeptanz oder Anerkennung gehe.

-Bei einem Gig in Portland kam es 2005 zu einer Schlägerei, wonach Limans die Band einige Zeit auflöste.

-Die Band selbst verfolgt einen satanischen Ansatz. Limans gehörte eine zeitlang der Process Church of the Final Judgment an, die neben Satan und Luzifer auch JHWH zu den drei großen Göttern zählt und Jesus Christus als deren Abgesandten ansieht.

-Standesgemäß haben Integrity anfangs bei Victory Records veröffentlicht. Nach einer Zeit bei einem Eigenlabel wurde er jetzt von Relapse Records unter deren Fittiche genommen.

-John betreibt das Nebenprojekt Psywarfare, das eher in Richtung Industrial Metal tendiert. Teile der Band spielten in der Hatecore-Band One Life Crew, die in der Hardcore-Punk-Szene durch homophobe und fremdenfeindliche Statements auffiel.

-Den umstrittenen Anarcho-Musiker Boyd Rice bezeichnet er als Freund. Bis heute gilt Boyd Rice als Industrial-Pionier, seine Person allerdings ist durch seine medialen Provokationen, satanistischen und sozialdarwinistischen Äußerungen und seine Bewunderung für Personen wie Adolf Hitler, Alfred Rosenberg oder Charles Manson äußerst umstritten.

__

 

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss.