.rcn - event & music – Seit 27 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

MORGEN EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: FEMALE VOICES FEST, FR. 10.11.2017, HOLLFELD-STADTHALLE

Mit einem dicken Billing zieht das Female Voices Fest Germany zur dritten Runde heuer vom Bamberger Live Club in die Stadthalle nach Hollfeld. Hier spielen nur Bands aus der Metalecke mit Frontfrauen, dass dieses Genre bei Nightwish nicht aufhört zeigen die beiden Headliner für dieses Jahr, BATTLE BEAST und EXILIA sind schon Nummern in ihrem eigenen Genre! Für Fans aus Bamberg oder Nürnberg wurde übrigens ein Shuttle Service eingerichtet, der Euch direkt vom Nürnberger ZOB am Willy-Brandt-Platz oder vom HBF Bamberg zur Stadthalle Hollfeld in der fränkischen Schweiz bringt.
MORGEN EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: FEMALE VOICES FEST, FR. 10.11.2017, HOLLFELD-STADTHALLE

.rcn präsentiert: FEMALE VOICES FEST III

BATTLE BEAST, EXILIA und weitere Bands

Freitag, 10.11.2017

Hollfeld, Stadthalle

Beginn: 17:00 Uhr


Tickets im VVK ab 25,20 Euro zzgl. VVK-Gebühren bei  EVENTIM-LIGHT
 AK 29 Euro

Wir verlosen 3x2 Karten ab Einsendeschluss Mittwoch, 08.11.2017

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff Female Voices Fest und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn):  Erreichter oder angestrebter Beruf?

Infos:

FESTIVALWEBSEITE https://femalevoicesfestgermany.jimdo.com/

BATTLE BEAST fanden sich 2008 zusammen, 2010 konnte die Band bereits den Wacken Metal Battle für sich entscheiden. Schon bald unterschrieb die Finnen einen Plattenvertrag beim deutschen Metal-Label Nuclear Blast und tourte schon erfolgreich mit ihren Label-Kollegen und Landsmännern der Symphonic Metaller NIGHTWISH. Die Bestienbändiger um Powerfrau Noora Louhimo sind mit lautem Gebrüll in Form von »Bringer Of Pain« beim FVF III unser Headliner!
https://battlebeast.fi/

EXILIA
Mit ihrem Hit "Stop playing God" eroberte die Mailänder Band Exilia vor einigen Jahren die Metalwelt. Eine Kombination aus aggressiven Riffs, harten Drums, knackigen Bassgitarren und kraftvollen Texten und Vocals kennzeichnen den Sound der energiegeladenen Italiener.
https://www.facebook.com/ExiliaMusic/

BLACK DAFFODILS
Bei ihren Live-Auftritten begeistern die Black Daffodils mit ihrer erfrischenden authentischen Live-Performance immer mehr Zuhörer. BD standen schon als Supportact für Bands wie Luca Turilli’s Rhapsody, Freedom Call, Xandria, Serenity, Exilia oder Circus Maximus auf der Bühne.
http://www.black-daffodils.com

ALIA TEMPORA
Alia Tempora ist eine aufstrebende Modern Metal Band aus der Tschechischen Republik. Ihr Sound kann als eine Kombination von modernen Synths, knackigen Metal Gitarren und emotionalen Vocals beschrieben werden Die Band wird oft mit Amaranthe, Delain oder Lacuna Coil verglichen. Wir freuen uns, sie beim FVF III dabei zu haben.
http://www.aliatempora.com

DAWN OF SORROW
Eingängige fantastische Female-Voice-Songs abwechselnd mit Männergrowls, epischem Keyboard und harten Gitarren Riffs bescheren euch Dawn of Sorrow aus Regensburg. Von Balladen über Midtempostampfer bis hin zu thraschigen Nummern ist für jeden Geschmack etwas dabei.
https://www.facebook.com/dawnofsorrowmetal/

APRIL ART
April Art - kickender Crossover/Alternative Rock mit weiblicher Powerstimme aus Gießen!
Mit einer Mischung aus Funk, Metal und Hard-Rock gepaart mit melodischem, teils zweistimmigem Gesang gewann die Band den deutschen Rock & Pop Preis 2016.
http://www.aprilart.de

Der Veranstalter richtet für euch einen Shuttleservice ab Nürnberg und Bamberg ein.
https://femalevoicesfestgermany.jimdo.com/shuttleservice/
Standartabholung:
Nürnberg ZOB, Willy-Brandt-Platz  und HBF Bamberg.
Abholzeit ab Nürnberg ca: 16:00 Uhr

__

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss