.rcn - event & music – Seit 28 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

Die Infos zur neuen Datenschutzverordnung lest Ihr ganz unten auf der Seite oder über diesen Direktlink:
Hinweise zum Datenschutz auf www.rcnmagazin.de

Veranstaltungen

Angaben im Veranstaltungskalender ohne Gewähr!
30. September 2019 , E-WERK, Erlangen

.rcn präsentiert: MADRUGADA

.rcn präsentiert: MADRUGADA

Support: Stageway

E-Werk, Erlangen

Montag, 30.09.2019

Einlass 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr


Tickets: 26,00 Euro zzgl. Gebühren
AK tba EUR

ONLINE VVK: ERLANGEN TICKET

In Deutschland leider nur wenig beachtet, veröffentlichte diese norwegische Band einige tolle bis unspektakuläre Alben zwischen Indie und Rock. Leider starb ihr Gitarrist Robert Burås auf ungeklärte Weise in seiner Wohnung direkt während der Aufnahmen zum 2007er Album. Die Platte kam trotzdem heraus, bis heute zog sich die Band aber aus dem Musikbiz zurück. Jwetzt sind sie wieder da. Sänger Sivert Høyem kann, wenn der Song passt, locker Michael Stipe von R.E.M. Konkurrenz machen, und für Fans selbiger Band möchte wir das Konzert wärmstens empfehlen.

Wir verlosen 3x2 Karten ab Einsendeschluß Sonntag, 29.09.2019.

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff MADRUGADA und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn): Eure PLZ!

Info:

VIDEO:
Madrugada - industrial silence 2019 - Strange Colour Blue (live)
https://youtu.be/m3gKhTpgYVY

Lieblingsbands hinterlassen oft schwarze Löcher, wenn sie verschwinden. Wie ein guter Freund, der in eine andere Stadt zieht. Umso größer ist die Freude wenn man sich nach einiger Zeit endlich wiedersieht. Die Nachricht von Madrugadas überraschendem Comeback im Jahr 2019 hat daher eine ganze Welle an Freude bei ihren Fans im In- und Ausland ausgelöst. Als Madrugada in den 90ern in Norwegens lebendiger Rockszene entstanden sind war von Anfang an klar, dass diese Band einzigartig war. Die Intensität in ihrer melancholischen Musik, die bei Publikum und Kritikern eine tiefe, blaue Note hinterließ suchte ihresgleichen. Zeitlos, roh und einfühlsam - der Frontmann des Kraftpakets, Sivert Høyems, faszinierte mit seiner unverkennbaren Baritonstimme und ging eine perfekte Symbiose mit Frode Jacobsens kräftigem Bass-Spiel und Jon Lauvland Pettersens einzigartigem Drumming ein. Alles ging seinen Lauf bis 2007 ein Schicksalsschlag die Band erschütterte. Als Robert Burås, der Gitarrist von Madrugada verstarb, wurde es erstmal still um die Norweger die 2008, trotz oder gerade wegen der Trauer um ihren Freund, noch ihr selbstbetiteltes Album fertigstellten und veröffentlichten. Jetzt feiern sie ihr Comeback. Eines ist sicher: es wird laut und es wird emotional, wenn Madrugada 2019 voller Energie zurück kommen.

NORWAY-INDIE
MADRUGADA
THE BEST OF MADRIGADA
VIRGIN / EMI

In Deutschland leider nur wenig beachtet, veröffentlichte die norwegische Band hier einige tolle aber unspektakuläre Alben zwischen Indie und Rock. Schlecht waren sie nie, leider starb ihr Gitarrist Robert Burås auf ungeklärte Weise in seiner Wohnung direkt während der Aufnahmen zu einem neuen Album. Die Platte kam dann trotzdem heraus, bis heute zog sich die Band aus dem Musikbiz zurück. Diese Best Of-Kompilation zeigt das Potential, das in dieser Band steckte. Sänger Sivert Høyem kann, wenn der Song passt, locker Michael Stipe von R.E.M. Konkurrenz machen, und für Fans selbiger Band möchte ich diese Platte mal empfehlen, sofern man weniger Pop und mehr Indie mag.
EF
7

 

_____

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

- Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook " Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss

 

.rcn präsentiert: MADRUGADA