.rcn - event & music – Seit 30 Jahren gratis! Wir rocken Franken!

Die Infos zur neuen Datenschutzverordnung lest Ihr ganz unten auf der Seite oder über diesen Direktlink:
Hinweise zum Datenschutz auf www.rcnmagazin.de

NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

NEUE VERLOSUNG: .rcn präsentiert: SCHLOSSHOF FESTIVAL, 12.-13.08.2022, HÖCHSTADT/AISCH, SCHLOSS

Wir erinnern uns: Den Festivalsommer 2021 konnte man eigentlich in die Tonne treten. Wegen der Pandemielage waren nur kleinere Freiluftveranstaltungen mit Maskenpflicht und Hygienekonzept erlaubt. Trotzdem haben sich Veranstalter Thomas Ackermann und das Concertbüro Franken getraut, auf dem Innenhof der örtlichen Kulturfabrik ein "kleines Schlosshof" zu veranstalten. 2022 aber wird das Gaspedal wieder durchgetreten, diesmal mit vollem Besteck im Schlosshof. Wie früher! Neu: An zwei Tagen. Freitag Mr. Hurley und Samstag Feuerschwanz als Headliner, Mittelaltermarkt, Camping, Feuershow... alles wieder möglich!
NEUE VERLOSUNG: .rcn präsentiert: SCHLOSSHOF FESTIVAL, 12.-13.08.2022, HÖCHSTADT/AISCH, SCHLOSS

.rcn präsentiert: SCHLOSSHOF FESTIVAL

Mit FEUERSCHWANZ, MR. HURLEY & DIE PULVERAFFEN, LETZTE INSTANZ, HAGGARD, COPPELIUS, VROUDENSPIL, THE DOLMEN, TROLLFAUST, STORM SEEKER

Fr. 12.08.2022, Sa. 13.08.2022

(Info: Beatsteaks am Sonntag ist eine separate Veranstaltung)

Höchstadt an der Aisch, Schlosshof

Vorverkauf: 89,00 EUR
Abendkasse: tba EUR

Onlinetickets/Übersicht regionale Kartenshops: https://www.schlosshof-festival.de/tickets.html

Wir verlosen 3x2 Karten ab Einsendeschluss Freitag, 05.08.2022

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff SCHLOSSHOF FESTIVAL und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn):  Deine PLZ?

 

VIDEO FEUERSCHWANZ:
Untot Im Drachenboot (Official Video)

https://youtu.be/zBRquLkjmf4

 

Rückblick 2021:

SO WAR: SCHLOSSHOF FESTIVAL, FR/SA. 13. UND 14.08.2021, HÖCHSTADT/AISCH, .rcn präsentierte

Auch wenn man das Konzertjahr 2021 bis dato getrost in die Tonne klopfen konnte: Schön, dass sich Thomas Ackermann und sein Team in Kooperation mit dem CBF getraut haben, das Schlosshof 2021 auch mit maximal 500 zugelassenen Besuchern trotzdem durchzuführen. Dazu bedurfte es mit dem Innenhof der ortsansässigen Kulturfabrik einer neuen Location, die sich als echtes Highlight erwies und kein Besucher wird trotz Masken und strengem Hygienekonzept den Besuch bereut haben. Auch ein Verdienst aller Mitwirkenden, die einen klasse Job machten und für ein unvergessliches Wochenende sorgten. Das ging schon am Freitag mit Vroudenspil überzeugend los. Selbst gebrochene Rippen konnten danach einen sichtlich gehandikapten Schandmaul Sänger auf seinem Bürostuhl bei bestem Festival-Wetter nicht stoppen. Allen beteiligten Bands merkte man auch am Samstag an, wie sehr man die Bühne und das Publikum vermisste, so gab jede Band ihr bestes und sorgte für herausragende Konzerte. Brachial wie immer: Trollfaust. Mr. Irish Bastard waren ein absolutes Kontrastprogramm dazu. Wie auch danach Coppelius, die mit ihrem Appell „Free Irdorath“ sehr nachdenklich stimmten. D‘Artagnan rockten live gewaltig, bevor die absoluten Stimmungskönige des Tages, „Mr Hurley und seine Pulveraffen“ das Publikum bei strahlendem Sonnenstein so müde spielten, dass selbst Versengold als Headliner sich mächtig ins Zeug legen mussten, um nochmals alle Besucher mitzureißen. Und Fabio Esposito rundete mit seinen Auftritten im Marktbereich zwei gelungene Tage humorvoll ab. Ein Labsal war das alles!

Text und Foto (Schandmaul): Bernd Sonntag


___

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss