.rcn - event & music – Seit 28 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

Die Infos zur neuen Datenschutzverordnung lest Ihr ganz unten auf der Seite oder über diesen Direktlink:
Hinweise zum Datenschutz auf www.rcnmagazin.de


NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

MORGEN EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: OOMPH!, MI. 13.03.2019, NBG. - DER HIRSCH

Dero, Flux und Crap, gebürtig in Wolfsburg, sind keine Werkself sondern ein Soundorkan. Ihr Bastard aus EBM, Metal und Industrial war neben den Krupps stilprägend für dunkle, groovige und tanzbare Musik aus Deutschland. Stets auf der Höhe der Zeit und besser als das, was die Bands spielten, von denen sie dann auch noch links überholt wurden. Dann kam Oomph! aber zurück. Mit dem "Eckstein"-Lied ernteten sie Platz 1 und viele Auszeichnungen. Nach langer Kreativpause spielen sie wieder Gigs zum 2015er-Jubiläums-Album "XXV", und nach dem sehenswerten Gig in der Würzburger Posthalle im Juni 2018 steht nun seit Mitte Januar das neue Album Ritual in den Läden bzw. Portalen bereit. Seit Jahrzehnten in Originalbesetzung, unbeugsam, politisch engagiert und wegen der musikalischen Tanzbarkeit einfach essentiell!
MORGEN EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: OOMPH!, MI. 13.03.2019, NBG. - DER HIRSCH

.rcn präsentiert: OOMPH!

European Tour 2019

Support: Nervenbeisser

Mittwoch, 13.03.2019

Der Hirsch, Nürnberg

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Vorverkauf: 33,45 EUR
Abendkasse: tba EUR

Onlinetickets:  CBF TICKETSHOP

Wir verlosen 3x2 Karten ab Einsendeschluss Freitag 08.03.2019

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff OOMPH! und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn):  Dein aktueller Lieblings Radiosender?

INFO:

Liverezi aus unserem .rcn Magazin

.rcn präsentierte
OOMPH!
09.06.2018, Posthalle, Würzburg

Überraschend begann das Konzert von Oomph in der Würzburger Posthalle ganz ohne Vorband mit dem Intro, „ Das weiße Licht“ und mit dem vermeintlichen Skandalsong „Gott ist ein Popstar“. Heißt es darin „Ich geb’ euch Liebe, ich geb’ euch Hoffnung, doch nur zum Schein, denn die Massen wollen betrogen sein“. Das langte, um den Song nicht mehr im Radio zu spielen und die Band von der Echo-Verleihung auszuschließen. Wie krank das war, haben zwei Rapper in diesem Jahr 2018 eindrucksvoll bewiesen, denen man für eine ganz andere, höchst fragwürdige, Textzeilen den Echo überreichte. Das Ganze ist auch deshalb extrem peinlich, weil man fast täglich miterleben kann wie die Massen betrogen werden. Nicht nur von der Kirche die Wasser predigt und Wein säuft. Gerade auch von den Trumps, Merkels und Putins dieser Welt.  Aber zurück zu der 1989 in Wolfsburg gegründete Band, die zurecht Kultstatus genießt und in ihren Texten in nun fast 30 Jahren immer etwas zu sagen hat, was unzählige Songs eindrucksvoll auch an diesen Abend belegen. Selbst nach fast 30 Jahren Bandgeschichte sind die Bandgründer Dero, Flux und Crap noch immer „ein Team“. Ein extrem überzeugendes wie der Abend in der Posthalle eindrucksvoll belegte. Und das erwies sich als Textsicher, begeisterungs-, aber auch leidensfähig. Denn die Temperaturen in der Halle ließen den Schweiß in Strömen rinnen, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat. Die Setlist machte mit Songs wie „Als wärs das letzte Mal“, „Sandmann“, „Gekreuzigt“, „Jetzt oder Nie“ und „Mein Herz“ genauso viel Freude, wie ein leidenschaftliches singendes Energiebündel Dero am Mikrofon. Der ließ es sich auch nicht nehmen mit einem Sprung ins Publikum den Fans ganz nah zu sein. Eine überzeugende Vorstellung und beste Werbung für den Auftritt beim Volle Kraft Voraus Festival in Ulm.
Text: Bernd Sonntag

OOMP! Offizielles Video
"Tausend Mann und ein Befehl": https://youtu.be/6Ja7FYU3DxY

___

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss