.rcn - event & music – Seit 28 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

Die Infos zur neuen Datenschutzverordnung lest Ihr ganz unten auf der Seite oder über diesen Direktlink:
Hinweise zum Datenschutz auf www.rcnmagazin.de


NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

MITTWOCH EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: ICED EARTH, FR. 12.01.2018, GEISELWIND-MUSIC HALL

Eine der größten Power Metal Bands dieser Kugel ist endlich wieder zurück in der Spur! Mit "Incorruptible" haben die Mannen um Jon Schaffer 2016 endlich wieder Ballast abgeworfen und zu ihren Stärken zurück gefunden. Statt Herumgeschwurbel galoppieren die Gitarren nun wieder und Bombast statt Kompost regiert den gepflegten Hörsturz. Mit Stu Block am Mikro kann eigentlich gar nichts mehr schief gehen, das hat die Band aus Florida zuletzt im Sommer beim Bike & Music Jamboree in Geiselwind bewiesen. Im ansonsten konzerttechnisch bescheiden bestückten Januar ein echter Hackstock, der den Metalheads im neuen Jahr zeigt, wie Hartholz gespalten wird. Neu als Vorband: Freedom Call aus Franken, dazu Metaprism.
MITTWOCH EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: ICED EARTH, FR. 12.01.2018, GEISELWIND-MUSIC HALL

.rcn präsentiert: ICED EARTH

Incorruptible Tour 2018

Special Guest: Freedom Call & Metaprism

Freitag, 12.01.2018

Einlass 19:00 Uhr
Beginn 20:00 Uhr

Vorverkauf 33,10 EUR
Abendkasse erhöhter Preis

VVK: TICKETSHOP EVENTZENTRUM STROHOFER

Wir verlosen 3x2 Karten ab Einsendeschluss Mittwoch, 10.01.2018

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff ICED EARTH und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn): Euer Alter? (Geburtsjahr reicht)

INFOS

Rezi zur aktuellen Iced Earth im .rcn:

U.S. METAL
ICED EARTH
INCORRUPTIBLE
CENTURY MEDIA / SONY MUSIC

Auch wenn die letzten Platten alle ganz nett waren: Der letzte Drücker hat irgendwie immer gefehlt. Mit dem zwölften Studioalbum schaffen es die Mannen um John Schaffer nun endlich mal wieder, ein dickes Ausrufezeichen zu setzen. Woran liegt’s? Stu Block ist in der Form seines Lebens und singt besser denn je. Das Songwriting ist gegenüber den Vorgängern deutlich straffer und kommt ohne Geschwurbel auf den Punkt, zudem wildert man ausgiebig im eigenen Backkatalog (Fans von „The Dark Saga“ und „Something Wicked...“ werden sich freuen!). Abgerundet vom fetten Sound (Zeuss) ist „Incorruptible“ die beste Iced-Earth-Scheibe seit „Horrorshow“. Geiles Ding, das!
JR  8 von 9

Presseinfo:

Wenn Jon Schaffer mit seiner Band ICED EARTH ein neues Album veröffentlicht, bedeutet das in der Regel eine neue Kunstepoche für den Heavy Metal. Kaum ist "Incorruptible" auf dem Markt, geht es nur ein paar Monate später zurück in den Tourbus - denn Pausen gibt es bei Gitarrist und Bandgründer Jon Schaffer nicht. 1984 gründete der Tausendsassa unter dem Namen "Purgatory" die Band, aus der später ICED EARTH hervorgehen sollte. Hier haben bereits Größen wie Tim "Ripper" Owens (Judas Priest) oder Mathew Barlow am Mikrofon gestanden - mit Stu Block finden ICED EARTH erneut ihre Mitte.

Der Stil der Band lässt sich mit dem Begriff "Power Metal" nicht hinreichend beschreiben - ICED EARTH ist weit mehr als Power: auf ihren nunmehr 12 Studioalben erzählt Jon Schaffer umfangreiche Geschichten. Allein die "Something Wicked"-Reihe hat in sämtlichen Heavy Metal Ruhmeshallen bereits einen festen Platz ergattert. Mit ihrem unerreichten Mix aus virtuosem Gitarrenspiel und atmosphärisch-dramatischen Arrangements beweisen ICED EARTH auf dem jüngsten Werk "Incorruptible" einmal mehr, wie man Metal komponiert, spielt - ja, sogar lebt.

Mit der unverkennbar authentischen Attitude und den flinken Fingern am Griffbrett machen sich Jon Schaffer und seine Band im Januar 2018 auf zur großen Deutschland-Tour. Und hier sei einem jedem der Besuch ans Herz gelegt, denn die Live-Qualitäten von ICED EARTH lassen sich am besten wie folgt zusammenfassen: das muss man erlebt haben!

___

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss.