.rcn - event & music – Seit 28 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

Die Infos zur neuen Datenschutzverordnung lest Ihr ganz unten auf der Seite oder über diesen Direktlink:
Hinweise zum Datenschutz auf www.rcnmagazin.de


NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

DONNERSTAG 07.06., EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: OOMPH!, 09.06. POSTHALLE-WÜ

Dero, Flux und Crap, gebürtig in Wolfsburg, sind keine Werkself sondern ein Soundorkan. Ihr Bastard aus EBM, Metal und Industrial war neben den Krupps stilprägend für dunkle, groovige und tanzbare Musik aus Deutschland. Stets auf der Höhe der Zeit und besser als das, was die Bands spielten, die sie dann links und rechts überholten. Dann kam Oomph! zurück und setzten ihrerseits zum Überholen an. Mit dem "Eckstein"-Lied ernteten sie Platz 1 und viele Auszeichnungen. Nach langer Kreativpause spielen sie wieder Gigs zum 2015er-Jubiläums-Album "XXV", und wer vor dem Eisbrecher Festival "Volle Kraft voraus" diese echte Legende sehen will, der darf diesen Gig nicht verpassen! Da treffen sich Depeche Modler, EBM Fans, Gothics und Fans von Nine Inch Nails, Prodigy und der Rammstein-Anhang.
DONNERSTAG 07.06., EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: OOMPH!, 09.06. POSTHALLE-WÜ

.rcn präsentiert: OOMPH!

Samstag, 09.06.2018
Posthalle, Würzburg

Einlass: 19:00 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

Vorverkauf: 30,50 EUR (zzgl. Gebühren)
Abendkasse: 32 EUR

Online VVK: POSTHALLE TICKETS

 

Wir verlosen 3x2 Karten ab Einsendeschluß Donnerstag, 07.06.2018.

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff OOMPH! und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn): Euer Lieblings-Sommerfestival?

 

INFOS

Zusatz:
Bereits 1990 waren sie in der EBM Szene bestens bekannt, neun Jahre später ging es hierzulande bergauf mit der Single „Das weisse Licht“ und „Fieber“ mit Nina Hagen. Völlig durchgedreht wurde es mit „Augen auf“ 2004 und der Wahnsinn nahm seinen Lauf, als man in jeder Disko nur noch diesen Song hörte. Da Oomph! schon immer provozierten und sich nie im gemütlichen Pop-Lehnstuhl ausruhten brach man unter anderem mit Marta Jandová 2007 zum Bundesvision Song Contest auf und gewann den dann auch für Niedersachsen souverän. Weniger gut in Erinnerung war die Wok-Meisterschaft im selben Jahr, wo Sänger Dero sich eine Gehirnerschütterung zuzog und den Wettbewerb abbrechen musste. Wegen ihrer Single „Gott ist ein Popstar“ wurde das Trio 2006 übrigens von der von RTL übertragenen Echo-Verleihung ausgeschlossen. Damals kochten gerade die Diskussionen um die Mohammed-Karikaturen sehr hoch und man wollte seitens des Senders „die Gefühle der Zuschauer nicht verletzen“. Dero sagte dazu in einem Interview: „Hah! Als ob RTL jemals in irgendeiner seiner Sendungen darauf geachtet hätte, NICHT die Empfindungen der Zuschauer zu verletzten, das ist doch ein Witz. Auch RTL hat den Karikaturenstreit bis ins Letzte ausgereizt...“

VIDEO: Oomph! - Supernova   https://youtu.be/XL6cc7YkS4E

.rcn Rezis:

OOMPH!
ROHSTOFF (2007)
GUN / SONYBMG

Nach dem sensationellen Erfolg ihrer Eckstein-Kinderliedersingle „Augen Auf!“ ist es nach einem Nachfolgealbum etwas ruhig um Deutschlands groovigste EBM-Rockband geworden. Da wurde es auch Zeit, dass nun nach gefühlten 392 Jahren Wartezeit endlich eine Live-DVD auf den Markt kommt. Berlin, Columbiahalle, seit jeher so eine Art bevorzugte Wirkungsstätte für die Braunschweiger, ist der Tatort, auf dem 23 Songs auf DVD gekonnt gebannt wurden. Wer sich mit Technik auskennt, wird wissen, dass hier korrekte Arbeit geleistet wurde, denn Frontmann Deros weiße Klamotten sind schwer zu filmen und die immer etwas spärliche Bühnenbeleuchtung macht das auch nicht leichter. Dass aber neben dem Konzert 15 weitere Videoclips, 9 Making Of’s und einiges an Interviews auf EINER Silberscheibe enthalten ist, grenzt an ein Wunder und ist nur mit dem Weglassen der 5.1 Tonspur zu erklären. Visuell weiß man auf der Bühne zu überzeugen im Rahmen von Oomph!, denn bei Dero läuft es immer nach dem selben Schema ab. Song beginnt, Dero steht paranoid dreinschauend vorne, die Gitarren setzen ein und a) Dero beginnt gestreckt zu hüpfen oder b) dreht sich dabei noch um die eigene Achse. Dass die beiden Gitarristen Flux und Crap eh immer auf Kanaldeckelfläche agieren, ist eh bekannt. Und das schmälert den Genuss wenig, ich würde mich aber mal über etwas Abwechslung bei ihren Konzerten freuen.
EF
7
von 9 Punkten

Pressinfo:

Eine Idee stand am Anfang: Warum nicht völlig verschiedene Einflüsse fusionieren? Dieser Idee folgen OOMPH! bis heute, mit dem Unterschied, dass die Zahl ihrer Einflüsse parallel zu ihren kreativen Fähigkeiten stetig gewachsen ist. Dero, Flux und Crap stehen für Aufbruch und Kontinuität. In über zwei Jahrzehnten hat das Trio seine Musik immer wieder erneuert, erweitert und vertieft. Der ständige Innovationsprozess hatte zur Folge, dass inzwischen Anhänger völlig verschiedener Lager Fans der Wahl-Braunschweiger sind.

Die OOMPH!-Story reicht zurück ins Schicksalsjahr 1989 und begann in ihrer Heimatstadt Wolfsburg. Aus Einflüssen von EBM, Rock und New Wave schufen die drei Einsteiger einen neuen Sound.
Die stilistische Offenheit spiegelt sich schon im Namen wieder. "Damals nannten Bands sich gerne wie Computer. Du hast einen Namen gesehen und wusstest, die Kapelle macht EBM", sagt Crap. "Darauf hatten wir keinen Bock, deswegen haben wir OOMPH! gewählt. Wir wollten nicht zu einer Szene gehören!" Die obligatorische Frage, was denn OOMPH! bedeute, antwortet Sänger Dero so unzweideutig wie schlagfertig: "Marilyn Monroe hatte OOMPH“.

Die Braunschweiger konnten 1992/93 mit der Maxi „Ich bin du“ bereits erste Erfolge - einen Billboard-Chartentry und die Top 10 der dortigen College Charts -  in den USA feiern. Mit dem Song „Augen Auf!“ landeten sie im Februar 2004 einen Nummer 1 Hit in Deutschland, für den sie noch im gleichen Jahr mit Platin ausgezeichnet und mit einer „1Live Krone“ zur besten Band gekürt wurden.

_____

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss.