.rcn - event & music – Seit 30 Jahren gratis! Wir rocken Franken!

Die Infos zur neuen Datenschutzverordnung lest Ihr ganz unten auf der Seite oder über diesen Direktlink:
Hinweise zum Datenschutz auf www.rcnmagazin.de

NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

.RCN 238 CD Rezi EIDGENOSSENTHRASHMETAL: POLTERGEIST - FEATHER OF TRUTH

.RCN 238 CD Rezi EIDGENOSSENTHRASHMETAL: POLTERGEIST - FEATHER OF TRUTH
EIDGENOSSENTHRASHMETAL
POLTERGEIST
FEATHER OF TRUTH
MASSACRE REC. / SOULFOOD
(VÖ: 03.07.2020)


Der Poltergeist-Kopf V.O. Pulver ist ja eigentlich seit Mitte der 90er Jahre mit der Poltergeist-Nachfolgeband "Gurd" beschäftigt. Nach anfänglichen Erfolgen mit dieser blieb aber wie auch schon mit Poltergeist der große Erfolg aus. 2013 hatte er dann seine Uralt-Kapelle Poltergeist aus einer alten Schatzkiste ausgebudelt und in der Folge einige Auftritte abgerissen. 2016 dann die Reunion-Scheibe, die komplett an mir vorüber ging und nun setzt Poltergeist mit der neuen CD ein großes Ausrufezeichen in den wieder erstarkten Oldschool-Thrash-Himmel. "Feather Of Truth" heißt das neue Baby und das hat es echt in sich. Im Gegensatz zu den drei alten Poltergeist-Scheiben, die zwar durchgängig okay bis gut waren und einige Highlights aufzuweisen hatten aber halt nicht über die 3.-Thrash-Liga hinaus kammen, strotzt der neue Output nur so vor Energie, Speed und vor allem tollen Songs, z.B. "Phantom Army". "The Godz Of The Seven Ray" könnte sogar aus der Feder von Iced Earth-Mastermid Jon Schaffer stammen. Die Scheibe ist ultra-tight produziert, homogen aufgebaut und vor allem ehrlich. Erste Liga ist Poltergeist mit "Feather Of Truth" zwar immer noch nicht aber in der zweiten Reihe lässt es sich ja bekanntlich besser abhotten als ganz vorne.
ANS
7 von 9 Punkten