.rcn - event & music – Seit 28 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

Die Infos zur neuen Datenschutzverordnung lest Ihr ganz unten auf der Seite oder über diesen Direktlink:
Hinweise zum Datenschutz auf www.rcnmagazin.de


NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

SAMSTAG EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: SHEER TERROR, MO. 19.11.2018, NÜRNBERG, KANTINE (BEIM K4)

Feinschmecker-Montagsmatinee in Nürnberg! Sheer Terror aus NY kommen! Es kommt selten vor, dass man den Begriff Legende bei Konzertankündigungen in den Mund nehmen darf. In Sachen HATEcore, eine etwas härtere Spielart des New York Hardcore, sind Sheer Terror sicher stilbildend gewesen. Kopf, Hirn und Herz war schon immer Paul Bearer am Mikro, der die Band auch heute noch am Leben erhält. Die Band war von 1984 bis 1998 aktiv und wurde 2004 wieder belebt. Bearer arbeitete wohl sein ganzes Leben - und das ist kein Klischee - als Türsteher in einem New Yorker Club. Dass die Philosophie ihrer Texte wohl weniger mit friedfertiger buddhistischer Konfliktbewältigung zu tun hat, ist dann mehr als logisch. Die neu eröffnete Musikkantine nähe K4 wird an diesem Abend also mal auf Hardcoretauglichkeit geprüft.
SAMSTAG EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: SHEER TERROR, MO. 19.11.2018, NÜRNBERG, KANTINE (BEIM K4)

.rcn präsentiert: SHEER TERROR

Support: The Romp

Montag, 19.11.2018

Nürnberg, KANTINE BEIM K4
Beginn: 21:00 Uhr
Einlass: 20:30 Uhr

VVK über Eat The Beat: 15 Euro + 1,80 Euro Gebühren = 16,80 EUR
 Abendkasse: 18 EUR
VVK: www.etb-kartenkiosk.de

Wir verlosen 2x2 Karten ab Einsendeschluss Samstag, 17.11.2018

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff SHEER TERROR und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn):  CD, Vinyl, mp3 oder Stream?

Info:

VIDEO: Sheer Terror - Just Can't hate Enough   https://youtu.be/SioCIyImKXs

 

 

Wiki:
Das erste Lineup bestand aus Paul Bearer (Vocals), Mark Neumann (Gitarre), Mike Walter (Bass) und Patrick Cronin (Schlagzeug). Die erste Veröffentlichung der Band waren zwei Lieder auf der Kompilation Onw Big Crowd des New Yorker Labels Big City Records. 1998 löste sich die Band auf. Im Jahre 2004 gab es eine Reunion der Band im legendären CBGBs in New York. Ein Jahr später veröffentlichte die Band dann eine DVD und eine Audio-CD mit dem Auftritt. Der Titel des Albums lautet: „Beaten by the Fists of God“. Seit 2010 ist Sheer Terror mit bis auf Paul Bearer komplett neuem Lineup wieder aktiv.

OX FANZINE: DVD BESPRECHUNG AUS 2005:
1988/89, das war die Zeit, als in Deutschland New York Hardcore einen ersten Boom erlebte, mit eben SHEER TERROR, SICK OF IT ALL, LEEWAY, AGNOSTIC FRONT, LUDICHRIST, CRO-MAGS und wie sie alle hießen.
Und SHEER TERROR waren unter denen immer die Straßenköter-Version: bollerig, derb, nicht gerade freundlich, aber enorm energiegeladen. Eine Hand voll Alben machen SHEER TERROR über die Jahre, glatt läuft gar nichts, der Erfolg ist mäßig, sie sind eher Kultband als Abräumer - S.O.I.A., MADBALL, AF haben sie schon lange überrundet.
Die Besetzungen wechseln, mal existiert die Band, mal nicht, aber Paul Bearer, der mächtige Frontmann mit der Statur einer Bulldogge, ist die Konstante. Über all das reden Paul und seine Bandkollegen in der ersten Stunde dieser über zweistündigen DVD-Doku: Die Anfangstage, die Schwierigkeiten, die erste Europatour, alles launig erzählt, und auch ihr Booker Marc von M.A.D., Tommy Victor, Adam von Blackout Records, Marky Ramone und andere Wegbegleiter haben Stories über die Band auf Lager, wobei es teilweise doch Mühe macht, Paul zu verstehen, so nuschelt der in seinem New Yorker Slang in sein Doppelkinn.
Dazwischen dann alte Konzertausschnitte und so weiter. Doch, sehr unterhaltsam, das alles, und dann geht die Doku über in eine rund einstündigen Konzertmitschnitt aus dem CBGB's, das Abschiedskonzert, zumindest bis zur nächsten Reunion.

___

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss