.rcn - event & music – Seit 28 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

Die Infos zur neuen Datenschutzverordnung lest Ihr ganz unten auf der Seite oder über diesen Direktlink:
Hinweise zum Datenschutz auf www.rcnmagazin.de

NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

MONTAG EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: D.O.A., MI. 31.07.2019, KANTINE BEIM KÜNSTLERHAUS, NÜRNBERG

Im Jahr 2012 hat die einflussreiche kanadische Hardcorpunkband D.O.A. ihr Karriereende bekannt gegeben und sie spielten ihre Abschiedsshow in Nürnberg am 21. Oktober zum Album "We Come In Peace", weil sich Bandkopf Joey „Shithead“ Keithley fortan politisch um die kandische Linke kümmern wollte. Zwei Jahre später kam aber schon eine neue Scheibe namens "Hard Rain Falling" und die Band ist nun wieder in der Noris zu Gast. Gossip: Aus Anlass des 25. Bandjubiläums im Jahre 2003 erklärte der Bürgermeister ihrer Heimatstadt Vancouver, Larry Campbell, übrigens den 21. Dezember zum „D.O.A.-Day“. Das wäre wohl, wie wenn Düsseldorf jedes Jahr einen Hosen-Tag einführen würde. Am 31. Juli ist in Nürnberg erst mal D.O.A.-Day. Die beiden neuen Mitglieder neben Joey, Mike und Paddy, sind beide seit 2014 in der Band.
MONTAG EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: D.O.A., MI. 31.07.2019, KANTINE BEIM KÜNSTLERHAUS, NÜRNBERG

.rcn präsentiert: D.O.A.

Support: Lost Love

Mittwoch: 31.07.2019

Kantine, Künstlerhaus, Nürnberg

Einlass  20:30 Uhr
Beginn 21:00 Uhr


Tickets: ab 20,50 EUR
Abendkasse tba.

Online VVK:  EAT THE BEAT KARTENSHOP

Wir verlosen 2x2 Karten ab Einsendeschluss Montag, 29.07.2019

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff D.O.A. und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn): Euer Alter? (Geburtsjahr reicht)


Video:

D.O.A. - Fucked Up Donald

https://youtu.be/JPSLmPokmtg

 

Infos:

Joey „Shithead“ Keithley und seine Band D.O.A. aus der kanadischen Westküsten-Metropole Vancouver waren 1978 neben den SUBHUMANS eine der ersten Punkbands des Landes. Neben den DEAD KENNEDYS, BLACK FLAG, CIRCLE JERKS, 7 SECONDS, MDC, BAD BRAINS, BIG BOYS und all den anderen auch in der Doku „American Hardcore“ interviewten Bands waren sie eine jener Formationen, die damals musikalisch und inhaltlich das definierte, was bis heute unter Hardcore-Punk verstanden wird. Die Band ist nur sehr kurz in Europa, und spielt nur wenige Shows. Um so mehr freuen wir uns, diese Ausnahmeband wieder in Nürnberg begrüßen zu dürfen.

Special Guest: Lost Love, ebenfalls aus Kanada. Die Pop Punker sind wieder auf Europa Tour. Der eine oder andere hat sie letztes Jahr als Opener von Bad Cop Bad Cop im Zentralcafe gesehen, und weiß, wie geil die Band ist. Für alle anderen gilt: Kommen und staunen Sie!

___

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss.