.rcn - event & music – Seit 28 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

Die Infos zur neuen Datenschutzverordnung lest Ihr ganz unten auf der Seite oder über diesen Direktlink:
Hinweise zum Datenschutz auf www.rcnmagazin.de


NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

SAMSTAG EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: FANTA 4, MO. 07.01.2019, NÜRNBERG-ARENA

Wenn Deutschlands dienstälteste Raptruppe die Sneakers auf zur Tour schwingt, darf man schon immer ganz großes Kino erwarten. Das ist nicht einfach eine Bühne mit vier hüpfenden und gestikulierenden Sprechgesanglern, hier ist echtes Entertainment und Groove angesagt. Und auch immer ein innovatives und ausgebufftes Bühnenkonzept mit Gimmicks, die man so vorher noch nicht gesehen hat. Wenn die Vier in Nürnberg gastieren, wird die neue Scheibe "Captain Fantastic" fast zehn Monate auf dem Markt sein und ganz viele Freunde gefunden haben. So politisch, so experimentierfreudig und so abwechslungsreich (mit vielen Gastmusikern) waren sie noch nie. Eines der Konzerte, über die man später noch lange mit Wehmut zurück denkt, und am liebsten nochmal mittendrin stehen möchte, wenn der Vorhang fällt. Hüftschwung und Mitsinggarantie!
SAMSTAG EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: FANTA 4, MO. 07.01.2019, NÜRNBERG-ARENA

.rcn präsentiert: DIE FANTASTISCHEN VIER

+++ AUSVERKAUFT +++

Montag, 07.01.2019

ARENA NÜRNBERGER VERSICHERUNGEN, NBG

Einlass 17 Uhr
Beginn 19 Uhr


Ausverkauft, keine Abendkasse!

Wir verlosen 2x2 Karten ab Einsendeschluss Samstag, 05.01.2019

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff FANTA 4 und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn): Euere PLZ?

Infos:

Rezi aus dem .rcn 218

PREMIUM DEUTSCH-SPRECHGESANG
DIE FANTASTISCHEN VIER
COLUMBIA / SONY

Die Scheibe überrascht! So innovativ, so hunderpro am Puls der Zeit, ohne die Trademarks ihres Sounds aus den Augen zu verlieren, waren Fanta 4 noch nie. Noch nie durften auch so viele Gaststars mit ins Boot: Clueso, Flo Mega, Damion und Tom Gaebel. Aus Fanta 4 wird Fanta +4. Das Album besteht aus typischen F4-Groovern, aus instrumental innovativen Stücken, aber auch aus Tracks mit Anflügen von Gesang statt Rap. Sogar ein Rock-Crossover-Kracher ist mit dabei. Kein Reim ist B-Klasse, wo man sagen würde "...na, da hätten sie noch was originelleres rausholen können". Mag sein, dass der Fanta Captain nicht gleich wochenlang die Charts dominieren wird, Qualität setzt sich aber langfristig durch, weswegen diesem Album so schnell nicht die Puste aus gehen wird. Und wie die Band schon rappt, dass andere vielleicht mehr verkaufen, die großen Hallen machen immer noch die Stuttgarter voll!
EF
8
von 9 Punkten


Presseinfo:
»Was bleibt übrig von 'nem Vierteljahrhundert Rap?« Eine berechtigte Frage. Gestellt wird sie auf dem neunten Album einer Band, deren Präsenz für uns heute so selbstverständlich ist, dass man sich die Tragweite dieses Jubiläums erst einmal vergegenwärtigen muss. 1987 gegründet als The Terminal Team, umbenannt in Die Fantastischen Vier im Jahr von »Looking For Freedom« (hier) und »3 Feet High And Rising« (dort), ist diese Band mit knapp sieben Millionen verkauften Einheiten, sieben Platin-Auszeichnungen und ausverkauften Hallen eine der ganz großen Pop-Geschichten und zugleich Deutschlands dienstältester Rap-Act. Ihr Debüt war 1991 das erste durchgehend deutschsprachige Rap-Album, mit ihren ersten großen Erfolgen waren sie bald eine offene Provokation für eine noch unentspannt dogmatische deutsche HipHop-Szene. Erst mit einigem Abstand wurde klar, was für eine nachhaltige Entwicklung dieser Konflikt in Bewegung setzte, und wie wichtig das daraus entstehende Selbstbewusstsein für eine Subkultur war, die heute ganz selbstverständlich im Mittelpunkt zu stehen gelernt hat. Mit der Gründung des Labels Four Music und der Booking-Agentur Four Artists, deren Relevanz bis heute ungebrochen ist, untermauerten die Vier früh ihre HipHop-Verbundenheit mit sicherem Geschäftssinn. Die Floskel vom Geschichteschreiben mag längst abgegriffen sein, aber der popkulturelle Einfluss der Fantastischen Vier bleibt unbestritten. Jenseits all der Superlative und kulturellen Wechselwirkungen sind Die Fantastischen Vier aber auch ein soziales Phänomen. In einer ganz ursprünglichen Ausprägung menschlicher Zusammengehörigkeit sind sie eine Gruppe, die schlicht aus einem gemeinsamen Interesse heraus eine instinktive gegenseitige Loyalität entwickelt hat, die nur in wenigen anderen Bands so stark zu spüren ist.

___

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss.