.rcn - event & music – Seit 28 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

Die Infos zur neuen Datenschutzverordnung lest Ihr ganz unten auf der Seite oder über diesen Direktlink:
Hinweise zum Datenschutz auf www.rcnmagazin.de


NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

MORGEN, MITTWOCH GRATISGIG BEI RADIO GONG NÜRNBERG: THE NIGHTFLIGHT ORCHESTRA

Obacht alle Classic Rock Fans: Die schwedische Band The Nightflight Orchestra spielt morgen im Funkhaus Nürnberg einen Unplugged Gig. Wer heute keine der Karten bei Gong gewonnen hat, kann ab 20 Uhr das ganze auf Gong 97,1 ab 20 Uhr live im Radio hören!
MORGEN, MITTWOCH GRATISGIG BEI RADIO GONG NÜRNBERG: THE NIGHTFLIGHT ORCHESTRA

Am Mittwoch (21.11.) wartet Radio Gong erneut mit einem außergewöhnlichen Konzerterlebnis auf. Frankens Rocksender Nr. 1 hat The Night Flight Orchestra für einen Auftritt in seiner Reihe "Gong Unplugged - über den Dächern der Stadt“ in der Frankenmetropole gewinnen können. Die schwedische Rockband ist bekannt für ihren Sound im Stil von Toto, REO Speedwagon oder Journey und wird noch vor dem offiziellen Start ihrer Deutschlandtournee Songs aus ihrem neuen Album vorstellen. Die exklusiven Tickets für das Unplugged-Konzert werden bei Gong 97.1 am Dienstag (20.11.) verlost. Wer nicht dabei sein kann, für den wird der Auftritt von The Night Flight Orchestra ab 20 Uhr live bei Gong 97.1 und auf der Facebook-Seite des Senders übertragen.

https://www.gong971.de/

Webradio:
http://gong971.radio.de/


.rcn Rezi:

HAPPY ROCK
THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA
SOMETIMES THE WORLD AIN’T ENOUGH
NUCLEAR BLAST / WARNER
VÖ: 29.06.2018

The Night Flight Orchestra, ursprünglich ein lustiges schwedisches Sideprojekt von Soilwork- und Arch Enemy-Musikern hebt immer mehr zu einem eigenen Nachtflug ab. Nach „Amber Galactic“ folgt jetzt mit „Sometimes The World Ain’t Enough“ der nächste kultige Streich des TNFO, von denen man bei der Herkunft ja eher härteste Klänge erwartet. Mitnichten! Die sehr lockere und luftige Musik, aus dem Pop-Rock-Schatz der 80er, mit großer Lust und Freude dargeboten, macht einfach nur Spaß beim Anhören. Mich erinnert das an die goldenen Zeiten des AOR-Rockradio. Tolle Sommerhymnen, die nur so zum Mitsingen einladen und sich nicht vor Banalitäten scheuen. TFNO haben das, was aktuell vielen Bands fehlt: Freude an Melodien und dem Musizieren. Demnächst live!
JE
8