.rcn - event & music – Seit 28 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

Die Infos zur neuen Datenschutzverordnung lest Ihr ganz unten auf der Seite oder über diesen Direktlink:
Hinweise zum Datenschutz auf www.rcnmagazin.de


NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

MORGEN EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: MADBALL, DI. 12.03.2019, NÜRNBERG, Z-BAU

Beginn: 17:30 Uhr... fast schon eine NYHC-Matinée! Die allmächtigen New Yorker Hardcore-Könige Madball um Freddy Cricien kommen mit der 8. Auflage ihrer renommierten ‚Rebellion‘ Tour zusammen mit einer wahren HC-Armee von sechs weiteren Bands zur Grundsanierung in den Nürnberger Z-Bau. Im Einzelnen: IRON REAGAN (USA), BORN FROM PAIN (NL), DEATH BEFORE DISHONOR (USA), SLOPE (D), BRICK BY BRICK (USA) und IRONED OUT (GB)
Im Sommer haben Madball ihren musikalischen Pitbull namens „For The Cause“ auf die Menschheit los gelassen, Ende August waren sie zum Schnuppern schon mal in der Noris. Wir erwarten ganz viel Schweiß und waghalsige Leibesübungen, der Z-Bau mit seiner auch auf Veganer ausgelegten Grundversorgung ist wie ein gemachtes Bett für diesen friedlichen, aber laute Tourtroß.
MORGEN EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: MADBALL, DI. 12.03.2019, NÜRNBERG, Z-BAU

.rcn präsentiert: MADBALL

'Rebellion 8'-Tour Europe

Supports: IRON REAGAN (USA), BORN FROM PAIN (NL), DEATH BEFORE DISHONOR (USA), SLOPE (D), BRICK BY BRICK (USA) und IRONED OUT (GB)

Dienstag, 12.03.2019

Nürnberg, Z-Bau

Beginn: 17:30 Uhr
Einlass: 17:00 Uhr

Tickets ab 37,25 EUR
ONLINE VVK über Z-bau Reservix HIER KLICKEN
Abendkasse: tba EUR


Wir verlosen 2x2 Karten ab Einsendeschluss Mittwoch, 06.03.2018

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff MADBALL und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn):  Euer aktuelles Lieblingshobby?

Info:

Mehr Infos...  https://www.facebook.com/madballNYC

VIDEO:

MADBALL 'Rev Up' (OFFICIAL VIDEO): https://www.youtube.com/watch?v=Yde2rNr6BZI

Auszüge aus dem .rcn Magazin:

.rcn präsentierte: MADBALL, 26.08.18, Z-BAU, NÜRNBERG
Sonntag Abend, Tatort Zeit. Der restlos ausverkaufte Z-Bau ruft die Hardcore-Begeisterten aus der Region in seine engen Hallen. Die Lokalmatadoren Curselife eröffnen den Abend, können das Publikum aber nicht wirklich mitreissen. Schade, das geht besser! Die Dresdner Hardcore Combo Risk It! dagegen machen hier schon wesentlich mehr Stimmung und die ersten Leute fliegen quer durch den Saal. Merke, als Fotograf bei einem Konzert ohne Bühnengraben, kommt einem der Boden recht schnell entgegen. Aufstehen, Kamera checken, weitermachen! Und dann geht's richtig los. Die New Yorker Hardcore Größe Madball verwandelt auf ihrer „For The Cause“ Tour gleich mit ihrem ersten Song „Rev Up“ den Z-Bau in einen Hexenkessel, bei dem direkt ein Lautsprecher von der Bühne fliegt, noch bevor die Bühne von Freddy zum Stagediving eröffnet wird. Zaghaft entern die ersten die Stage, um sich zu den Klängen von „We The People“ ins Getümmel zu stürzen. Nach vier Jahren Wartezeit auf ein neues Album kein Wunder. Schade, dass es dann nur so wenig neue Songs auf die Setliste schaffen. Stattdessen gibt es von „Set It Off“ bis „Doc Marten Stomp“ eine harte, brachiale querfeldein Zeitreise durch mehr als 25 Jahre „Heaven Hell“, die leider nach etwas mehr als einer Stunde viel zu schnell zu Ende geht. Gut, das Fiepen im Ohr und die angeknacksten Rippen werden allerdings noch eine Weile anhalten. Egal, „Hardcore Still Lives!“. Text & Foto: Mani Bischof


NY HARDCORE
MADBALL
FOR THE CAUSE
NUCLEAR BLAST/ WARNER
VÖ: 15.06.18

Freddy Cricien und seine DMS-Crew sind mit ihrem neunten Dampfhammer zurück. Der musikalische Pitbull hört auf den Namen „For The Cause“ und bekräftigt nochmal den Titel des Vorgängers „Hardcore Lives“. Im 30. Jahr ihres Bestehens geht das Album runter wie hochwertiger Rum. Man weiß, was man bekommt und genießt den Nachgeschmack mit allem, was der Gaumen hergibt. Langweilig wird die Platte zu keinem Zeitpunkt, meist unter drei Minuten rattern die wahnsinnig abwechslungsreichen 13 Knaller durchs Gebälk. Illustre Gäste sind selbstverständlich zum 30er mit an Bord, zum Beispiel Ice „Motherfuckin’“ T auf „Evil Ways“ oder Tim Timebomb auf „The Fog“. Alternative Anspieltipps: „Rev Up”, „Old Fashioned”, „For You”. Live am 26.08. im Z-Bau.  ANS    9 von 9
 

___

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss