.rcn - event & music – Seit 28 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

Die Infos zur neuen Datenschutzverordnung lest Ihr ganz unten auf der Seite oder über diesen Direktlink:
Hinweise zum Datenschutz auf www.rcnmagazin.de


NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

HEUTE, MONTAG, EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: ORIGIN, DI. 17.04.2018, Z-BAU NÜRNBERG

Das Label Nuclear Blast läßt seine Höllenhunde los! Origin, 1997 im US Bundesstaat Kansas gegründet, machen schnellen Tech-Death und Rings Of Saturn ziemlich ausgeklügeklügelten Deathcore. Komplettiert wird das fette Death-Paket mit Hideous Divinity aus Italien und Graveslave, ebenso aus den Staaten. Nichts paßt besser als hier mal wieder den alten Standartspruch aus der Kiste zu holen: Hier zeigen vier Bands, woher der Bartel den Most holt! Schnelles Gemetzel im Quadrat, der Metalfan kriegt hier bestes Oldschool-Gemetzel.
HEUTE, MONTAG, EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: ORIGIN, DI. 17.04.2018, Z-BAU NÜRNBERG

.rcn präsentiert: ORIGIN

Origin (US), Rings Of Saturn (US), Hideous Divinity (IT), Graveslave (US)

Dienstag, 17.04.2018

Z-BAU, Nürnberg

Einlass 19:00 Uhr
Beginn 20:00 Uhr


Tickets ab 22,40 EUR plus Gebühren

Abendkasse erhöhter Preis

VVK: RESERVIX

Wir verlosen 3x2 Karten ab Einsendeschluss Montag, 16.04.2018

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff ORIGIN und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn): Stream, mp3, CD oder Vinyl?

Rezi aus dem .rcn Magazin Sommer 2017:

TECHNICAL DEATHCORE
RINGS OF SATURN (2017)
ULTU ULLA
NUCLEAR BLAST / WARNER

Rings Of Saturn schaffen es, den Standard-Zutaten des Deathcore eine eigene Note hinzuzufügen. Damit ist nicht der altsumerische Albumtitel gemeint. Oder die Texte über gewalttätige Aliens. Im Gegensatz zu den unzähligen Schema-F-Bands aus dem Genre bauen sich auf Ultu Ulla die Songs tatsächlich auf, sind also nicht bloße Riffgewitter, haben stattdessen oftmals einen unerwartet zugänglichen und klischeefreien Part als Höhepunkt. Dasselbe gilt für das Technische, es steht zwar eindeutig im Vordergrund, hyperschnell, brutal, spacig, ist hier aber nicht Selbstzweck oder bloßes Instrumentalgewichse, sondern funktional, um Melodien und Härte zu erzeugen. In das Cover könnte man eintauchen, schön hypnotisch.
MIB
8
von 9

Presseinfo:

Origin wurde in Topeka, Kansas im Jahr 1997 gegründet. Die Originalbesetzung bestand aus Paul Ryan, Jeremy Turner, Clinton Appelhanz, George Fluke und Mark Manning. Mit einem soliden Line-Up entwickelte die Band eine Demo aus 4 Songs im Jahr 1998 namens A Coming Into Existence und spielten ihre erste Show als Vorband von Suffocation im Mai im selben Jahr. Da die Band weiter an der Förderung ihrer Fähigkeiten und ihrem Line Up arbeitete (John Longstreth am Schlagzeug / Doug Williams am Bass), folgten weitere Shows und die Alben "Origin", "Informis Infinitas Inhumanitas" und "Echos Of Decimation". Die Band verschaffte sich einen guten Ruf um Hand in Hand mit den Legenden wie Napalm Death, Nile and Gorguts zu performen. Wie erwartet macht das Death Grind Trio Flores, Ryan und Longstreth weiter damit, am laufenden Band höllisch rasende Metal-Folterungen zu produzieren, jetzt aber noch angereichert durch einen Hang zu groovigen und hookigeren Ansätzen, die ihr Gesicht das erste Mal auf der 2007 erschienenen Antithesis zeigt. Die Band ging erneut ins Chapman Recording Studio in Lenexa Kansas, um dort mit dem langjährigen Ingenieur und Freund Robert Rebeck zu arbeiten. Das Ergebnis war ihr fünftes Studioalbum "Entity". Wie bereits mehrmals in der Vergangenheit beweist Origin erneut, dass sie mit Kopf und Schulter über ihre Fachkollegen stehen. Mit ihrem neuen Sänger Jason Keyser (ex-Skinless) folgten dann 2014 das Album "Omnipresent" und 2017 "Unparalleled Universe". Auch hier beweisen Origin wieder - sie sind eine der intensivsten und technisch stärksten Bands der zeitgenössischen Death Metal Welt.

Origin - The Aftermath (music video): https://youtu.be/-sQw3J7Pu2Y

 

___

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss.