.rcn - event & music – Seit 28 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

Die Infos zur neuen Datenschutzverordnung lest Ihr ganz unten auf der Seite oder über diesen Direktlink:
Hinweise zum Datenschutz auf www.rcnmagazin.de


NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

MONTAG EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: KRACH AM BACH 2019, FR./SA. 12/13.07.2019, PRÖLSDORF BEI BAMBERG

Wo große Festivals mittlerweile längst ihre verloren gegangene Identität suchen, steht das alljährliche Krach am Bach Festival in Prölsdorf / Steigerwald felsenfest auf seinen Prinzipien: Es steht seit 14 Jahren für eine gepflegt härtere Ausrichtung im Punk- und Hardcorebereich, Bier und Weinschorle wird hier nicht unter einem Liter in Maßkrügen ausgeschenkt und der Festivalausrichter ist neben seinem Beruf auch Abteilungsleiter Fußball im örtlichen Sportclub. Wir geben dem Festival immer das Prädikat "Scheiße, wie geil ist das denn - da muss ich hin!"-Festival! Mit den Casualties und Frittenbude als Hauptbands stehen auch zugkräftige Namen ganz oben auf dem Billing, aber wie sagt man heutzutage so schön: Das Gesamtpaket macht es aus! Und auf Festivals nicht immer wen man trifft, sondern wen man NICHT treffen muß.
MONTAG EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: KRACH AM BACH 2019, FR./SA. 12/13.07.2019, PRÖLSDORF BEI BAMBERG

.rcn präsentiert: KRACH AM BACH 2019

Mit u.a.: Frittenbude, Casualties, Wisdom in Chains, Born From Pain, The Go Faster Nuns, Get Dead, Not On Tour, Pöbel MC und Milli Dance, Kellerkommando, Total Chaos Empowerment, Grind House, Gray Noir, Die Bullen, Affenmesserkampf, Missstand, Mandrax Queen,  Acht Eimer Hühnerherzen, Slope, Antares, Wulfpack, The Comre And Go Go's, Falsetrip

Freitag, 12.07.2019
Samstag, 13.07.2019

Prölsdorf bei Bamberg im Steigerwald, SPORTGELÄNDE

Tickets wie 2018 ab 40,00 EUR

VVK: https://www.bvd-ticket.de/vera_info.cfm?veranstaltungid=29136

Wir verlosen 2x2 Karten ab Einsendeschluss Montag, 08.07.2019

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff KRACH AM BACH 2019 und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn): Eure PLZ?
 

TRAILER VOM LETZTEN JAHR >https://youtu.be/5wFQU12fCDM

Hier ein kleiner Rückblick ins letzte Jahr:

.rcn präsentierte
KRACH AM BACH 2018
13.-14.07.2018, SPORTGELÄNDE PRÖLSDORF


Ich hatte wie immer große Vorfreude, ist das KAB doch mittlerweile zu einem der absoluten Lieblingsfestivals avanciert. Also rein in die Gummistifel und los. Schnell die erste Weinschorle im Glas-Maßkrug gekauft zu den letzten Tönen von Amen 81, Status Zeitmanagement: Ohje! Neonschwarz kommen erstmal etwas bizarr daher, schaffen es beim zweiten Versuch dann aber für eine Menge Leute DIE positive Überraschung zu werden, mich eingeschlossen. Rantanplan erfreuen auch mit der Hommage an Wölfi und der Erinnerung was „das Schlimmste“ ist - Mitgrölgarantie. Also flux zum Ausschank um das tunlichst zu vermeiden. Danach für mich nur noch ZSK -  liefern wie erwartet ne absolut fette Show und haben augenscheinlich auch mächtig Spaß dabei.

Nach wenig Schlaf und viel Kaffee ging es wie immer nach Ebrach ins wunderschöne Naturgartenbad zu Twisterpommes Schranke und die dringendst benötigte Abkühlung. Apropos: Top Neuerung: am Festivalgelände: ein paar nebeneinander an Holzlatten festgezurrte Gartenduschen- nackig Duschen ist angesagt.  Die letzten Töne von What we Feel leiten einen der besten Festivaltage der letzten Jahre ein. Dem durchaus guten Secret Act „Clowns“ wird wohlwollend gelauscht, ein paar Einhörner tanzen dazu, aber die Hitze fordert ihren Tribut und die Leute drängen sich in den Schatten. Egotronic kommen genau zum richtigen Zeitpunkt in der Abendstimmung sehr positiv daher und werden ausgelassen abgefeiert  Cancer Bats... was ein Brett! Die Tour- Buddies von Stick To Your Guns liefern dermaßen ab – und den Sänger von den Clowns holen sie auch nochmal auf die Bühne – Schee! An absolut richtiger Stelle nageln sich dann STYG wuchtig in gefühlt alle Herzen, Ohren und Hirne und Beine.

Neben der Musik ein weiterer Grund warum man KAB einfach lieben muss: kurzes Gespräch mit der „Kitchen Queen“, sie steht stellvertretend für die vielen, super freundlichen, offenen, nimmermüden, herzlichen und selbst vom Festival geflashden freiwilligen HelferInnen - Ihr seid so spitze! Vielen Dank an Euch! Was haben wir noch gelernt? Selbst Krach am Bach ist groß genug, dass man sich nicht zwingend über den Weg läuft und ein Prager Piccolo Schlumbi geht immer! Wir verlassen mit Wehmut und gleichzeitig Vorfreude aufs nächste Jahr das Gelände Richtung: ja genau Freibad… und wisst ihr, was ich manchmal denke? Es müsste immer „Krach am Bach“ da sein!

Text: Nic Poltermoser

 

__

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss