.rcn - event & music – Seit 28 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

Die Infos zur neuen Datenschutzverordnung lest Ihr ganz unten auf der Seite oder über diesen Direktlink:
Hinweise zum Datenschutz auf www.rcnmagazin.de


NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

DIENSTAG EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: BAROCK, FR. 12.01.2018, NÜRNBERG-HIRSCH

Barock brachten ihre AC/DC-Tribute Show in den 90ern schon in Festzelten und Tanzsälen, als viele damalige Top-40 Bands noch stur Chartshits nachspielten. Im Jahr 2000 gingen sie einen Schritt weiter: Sie waren die ersten, die in Konzerthallen auftraten und Tourneen fuhren. Nicht umsonst gelten sie nach wie vor noch als die wohl beste AC/DC-Tribute Band, die man kriegen kann. Sie sind nach wie vor Überzeugungstäter und Leadgitarrist Eugen achtet sehr auf authentische Instrumente, Originalequipment und Technik. Marshallwände sind bei ihnen keine Attrappen, sondern blasen euch schön fett Dezibels ins Gesicht!
DIENSTAG EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: BAROCK, FR. 12.01.2018, NÜRNBERG-HIRSCH

.rcn präsentiert: BAROCK

+++ AUSVERKAUFT! +++

Freitag, 12.01.2018

Nürnberg, der Hirsch

Beginn: 20 Uhr
Einlass: 19 Uhr

VVK: Veranstaltung ist ausverkauft, kein VVK mehr, keine Abendkasse

Wir verlosen 3x2 Karten ab Einsendeschluss Dienstag, 09.01.2018

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff  BAROCK und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn):  Angestreber oder erreichter Beruf?

Info:

BANDWEBSEITE: https://www.barock-acdc.com/

Gitarrist Eugen über die Anfänge von Barock:
Wir sind in Deutschland der erste Vertreter der Tribute Szene gewesen, aber nicht weil wir eine Coverband sind, sondern eher eine Kombination. Wir gehen nämlich in reine Konzerthallen, wo sonst bekannte internationale Bands der Jetztzeit ihre Gastpiele in den Hallen machen. In dieser Hinsicht war Barock die erste Band. In den 90ern hat das sonst keiner gemacht, bei uns war Schluss mit Tänzchen, wir spielen als Vollblutband sagten wir uns. Dafür hat mich damals auch jeder für verrückt erklärt. Fünf Jahre später haben sie es dann alle gemacht. Da waren auf einmal alle ehemaligen Coverbandmusiker Pink Floyd oder Kiss Fans und machten Tribute Bands ihrer Vorbilder auf, weil man so besser Geld verdienen konnte.

Über das Selbstverständnis der Band:
Wir sind einfach eine Tribute Band aus Nürnberg, die beschlossen hat, wir gehen jetzt da raus und machen was noch keiner gemacht hat. Aus dieser Band ist dann ein multinationales Projekt geworden, in dem immer wieder neue Musiker rein kommen. Die können aus Russland, Amerika oder sonst woher kommen. Überhaupt waren die Angelsachsen ja immer führend im Rock'n'Roll, wir deutsche Musiker wurden immer belächelt. Umso mehr geht das Lob dann runter wie Öl, wenn uns US-Amerikaner oder Engländer nach Konzerten posten, dass sie zuhause keine so gute AC/DC-Tribute Band wie wir haben. Eine größere Auszeichnung kann man wohl nicht bekommen. Kultur einmal anders, wir haben sie nicht mit Blasmusik übertrumpft, sondern mit Rock'n'Roll.

___

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss