.rcn - event & music – Seit 28 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

Die Infos zur neuen Datenschutzverordnung lest Ihr ganz unten auf der Seite oder über diesen Direktlink:
Hinweise zum Datenschutz auf www.rcnmagazin.de


NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

MORGEN MITTWOCH EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: MISSION READY FESTIVAL 2018, SA. 30.06.18, FLUGPLATZ WÜ-GIEBELSTADT

Auf geht es zur zweiten Runde! Und jeder aus dem Dunstkreis für Punk- Hardcore- und Ska-Musik freut sich, dass auch 2018 wieder Pogo, Slamdance, vernünftiges Publikum, sehenswerte Bands aus der Independent Ecke und ganz viel großkonzernfreie Verpflegung auf dem Giebelstädter Flughafen bei Würzburg am Start sein werden. 5.000 Fans waren immerhin beim Auftakt Sommer 2017 da, für 2018 ist im Billing mit Sick Of It All die Messe gelesen für ein frohsinnsgetränktes, 15-stündiges Konzertmarathon. Die Bands sprechen für sich, und wenn das Publikum genauso angenehm ist wie letztes Jahr, wird das wieder ganz groß! Übrigens: WIZO kommen mit einer neuen Platte!
MORGEN MITTWOCH EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: MISSION READY FESTIVAL 2018, SA. 30.06.18, FLUGPLATZ WÜ-GIEBELSTADT

.rcn präsentiert: MISSION READY FESTIVAL

Mit: Sick Of it All, Wizo, Pennywise, Anti Flag, H2O, Mad Caddies, Slapshot, Stray From The Path, Rogers, Mr. Irish Bastard, The Prosecution, First Blood, Get The Shot, All For Nothing + Local Opener
-15 Bands, 2 Bühnen, Campingdorf, Preparty

Samstag, 30.6.2018

Würzburg-Giebelstadt, Flugplatz

-PreShow-Party im Partyzelt am Freitag, den 29.Juni 2018 ab 20.00 Uhr
-Öffnung Konzertgelände am 30.Juni 2018 um 13.30 Uhr

Kartenlink: www.missionready-festival.com

Ticketpreis: ab 58,90 EUR
...sowie an allen bekannten VVK-Stellen bundesweit und unter Telefon 01806 700 773

Wir verlosen 3x2 Karten ab Einsendeschluss Mittwoch, 27.06.2018.

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff MISSION READY FESTIVAL und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn): Eure aktuelle Lieblings-Kneipe?

Infos:

Unser Nachbericht vom letzten Jahr im .rcn Magazin:

.rcn präsentierte: MISSION READY FESTIVAL 01.07.2017, WÜ-GIEBELSTADT
Typisch für dieses Festival: Keine kommerziellen Anbieter auf dem Platz. Nur Stände von gemeinnützigen Organisationen wie PETA oder Sea Sheperd. Kein Firlefanz zur Besucherbelustigung. Hier geht es nur um die Musik. Gelungene Premiere in Giebelstadt bei Würzburg. Rund 5.000 Besucher kamen zum Punk- und Hardcore-Festival in Franken. Zwei Bühnen wurden im Wechsel auf Betonboden bespielt. Eine Punk- und eine Hardcore-Bühne. Nach einigen Vorbands sorgten Wolf Down für ein erstes Ausrufezeichen auf der Hardcore-Bühne. Die Jungs aus dem Ruhrpott sind bekannt für ihre politisch korrekte Einstellung und positionierten sich eindeutig gegen Sexismus, Faschismus und Homophobie. Auf der Anfahrt hatten sie Wahlkampfplakate für eine AfD-Veranstaltung in Lauda mitgehen lassen und dann demonstrativ auf der Bühne zerrissen. Musikalisch waren die Jungs ähnlich kompromisslos. Nebenan sorgten dann Rantanplan auf einen Schlag für gute Laune. Die Rude-Boys von der Reeperbahn fegten mit ihrem bläserbefeuerten Skacore über die Punkrock-Bühne und brachten alle zum Tanzen. Nicht einmal ein kurzer Stromausfall auf der Bühne sorgte dann für einen Abbruch der guten Laune bei Wisdom In Chains aus Pennsylvania. Kurz nach 17 Uhr dann der heimliche Headliner: The Baboon Show aus Schweden. Wie ein Wirbelwind fegten die Punkrocker aus Stockholm über die Bühne. Sängerin Cecilia eroberte die Herzen im Sturm und ließ sich bis ans andere Ende des Platzes auf Händen tragen. Pünktlich zum Beginn von Deez Nuts begann es dann zu regnen. Die Metalcore-Australier zogen trotzdem ihre Show durch, genauso wie Massendefekt. Zweiter Höhepunkt des Abends waren dann Terror. Die Jungs aus Los Angeles wurden nicht müde, ihre Fans auf die Bühne einzuladen. "Crawl Up Here!" brüllte Sänger Scott Vogel pausenlos, er warf sein Mikrofon so oft ins Publikum, bis es seinen Geist aufgab. Nebenan auf der Punkbühne startete im Anschluss die Punk-Party mit Sondaschule, die ihr neues Album "Schere, Stein, Papier" präsentierten. Die übliche Show der Reggae-Ska-Raketen aus Oberhausen. Viele im Publikum lagen sich in den Armen oder tanzten mit völlig Unbekannten. Madball Sänger Cricien zeigte sich begeistert vom Line-Up, speziell auf der Hardcore-Bühne und meinte: Jetzt fehlen nur noch Sick Of It All, dann sind alle Legenden an einem Abend vereint. Spike Slawson  von den Me First... begrüßte das Publikum akzentfrei in Deutsch mit "Na, Ihr alten Wichser!" Derb ging es dann wieder auf der Hardcore-Bühne zur Sache: Agnostic Front, Legende des New York Hardcore, luden zum gepflegten Rempeln ein. Dann läuteten Flogging Molly auf der Punkrock-Bühne das Finale ein: "This Is An Irish Summer", begrüßte Frontmann Dave King seine Gäste und lachte. Die Stimmung auf dem Siedepunkt mit Celtic-Punk aus Kalifornien. 0.40 Uhr war dann Schluss bei der Erstauflage des Festivals, das in den nächsten Jahren wachsen und gedeihen soll. „Die Premiere hat all unsere Erwartungen übertroffen“, so Wolfgang Thiel aus dem Veranstalterteam. „Wir arbeiten an einer Fortsetzung.“ Mission accomplished.
Wolfram Hanke

Presseinfo:

“Punk is musical freedom. It's saying, doing and playing what you want.”(Kurt Cobain)
Dieses Zitat beschreibt am treffendsten das Lebensgefühl und die Idee, die hinter dem neuen Open-Air-Festival Mission Ready steckt, das am 30. Juni 2018 zum zweiten Mal auf dem Flugplatzgelände Würzburg-Giebelstadt im Herzen Süddeutschlandsstattfinden wird.

Mit dem Flugplatz Giebelstadt liegt man von der Anbindung her nicht ungünstig. 10 Minuten sind es bis zur Autobahnausfahrt A3. Zwischen den zukünftigen Bühnen gibt dann innerhalb des Geländes ebenso kurze Wege, das komplette Festivalgelände ist befestigt und man kann standesgemäß mit dem Skateboard von a nach b fahren. Kein Witz! Skateboards auf dem Gelände sind nicht nur geduldet sondern auch ausdrücklich erwünscht. Ein Biergarten steht zum chillen bereit, eine kleine Skaterarena ist vorhanden, Bands machen an den Merchständen Autogrammstunden und die vegan-vegetarisch bis fleischsafttriefende Ernährung holt man sich an den zahlreichen Fressbuden.

-

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss