.rcn - event & music – Seit 28 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

Die Infos zur neuen Datenschutzverordnung lest Ihr ganz unten auf der Seite oder über diesen Direktlink:
Hinweise zum Datenschutz auf www.rcnmagazin.de


NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

SONNTAG EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: PASCOW, DI. 23.04.2019, ERLANGEN, E-WERK

Pascows Heimatort Gimbweiler liegt im Hunsrück gleich an der Grenze zwischen Rheinland-Pfalz und dem Saarland, wo traditionell nicht sehr viel los ist. Die Dorfjugend muss dort selbst in die Pötte kommen, also haben Alex, Ollo, Swen und Flo vor 12 Jahren Pascow gegründet. In den Anfangsjahren waren sie tatsächlich dann eine Art ewiger Geheimtipp im deutschen Punkrock. Mit ihrem fünften Album „Diene der Party“ griffen sie dann aber nach der Deutschpunk-Krone und wurden praktisch stilbildend. Auf dem aktuellen Album stoßen sie die Tür dieses Genres weiter auf, welches sie mit Turbostaat quasi haben gebildet hatten. Die etwas kryptischen Text von früher wurdenüber Bord geworfen, teilweise sind Klavier, weibliche Gaststimmen und poppige Songstrukturen jetzt dazu gekommen... ein faszinierender Schritt nach vorne!
SONNTAG EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: PASCOW, DI. 23.04.2019, ERLANGEN, E-WERK

.rcn präsentiert: PASCOW

Support: Lysistrata

Mittwoch, 24.04.2019

Erlangen, E-Werk, Clubbühne

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr

VVK: 18,00 EUR plus evtl. Gebühren
Abendkasse: 23,00 EUR

ONLINE VVK: E-WERK RESERVIX

Wir verlosen 3x2 Karten ab Einsendeschluss Sonntag, 21.04.2019

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff PASCOW und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn): Auto, Fahrrad oder ÖPNV?

Info:

Pascow - Silberblick & Scherenhände (official video)
https://youtu.be/soGvfanr0aw

Rezi aus dem Februar-.rcn225:

PASCOW
JADE
(VÖ 25.01.2019)
Rookie Records / Indigo

Mit Album Nummer sechs ist alles anders. Nach dem Vorgängeralbum „Diene der Party“ hatte es immer wieder Gerüchte um die Auflösung der Band gegeben. Zum Glück nur Gerüchte. Mit „Jade“ stößt das Quartett aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland eine neue Tür auf. Klavier, weibliche Gaststimmen, poppige Songstrukturen. Die Texte sind persönlicher und weniger kryptisch als je zuvor. Pascow haben sich frei gemacht von den Erwartungen ihrer Fans und verlassen streckenweise das Genre, das sie mitbegründet haben. Gemeinsam mit Bands wie Turbostaat. Für mich ein faszinierender Schritt nach vorne. Aufgenommen und produziert binnen drei Wochen von Kurt Ebelhäuser (Blackmail, Scumbucket) in seinem Tonstudio 45 bei Koblenz. Super Scheibe!
WH
8

__

Pressetext:

Am 25.01.2019 erscheint mit „Jade“ das sechste Album von Pascow. Mit dieser Platte verabschiedet sich die Band von Codierung und "kryptischer Scheiße". Keine Pascow Platte zuvor war inhaltlich so greifbar und  fokussiert. Hier verlässt die Band ein Genre, das sie in den letzten Jahren selbst mitgeprägt hatte.
Das Album wurde in drei Wochen Studiozeit in Zusammenarbeit mit Kurt Ebelhäuser aufgenommen. Jade erscheint am 25.01.2019 als LP / CD / DIGITAL bei Rookie Records / Kidnap Music. An diesem Tag geht findet auch die Releaseparty in der Gebläsehalle in Neunkirchen (Saar) statt. Im April geht die Band dann auf Jade Release Tour. Neben Städten und Clubs, die der Band in den letzten Jahren ans Herz gewachsen sind, werden Pascow auch Orte besuchen, sie seit geraumer Zeit nicht mehr oder noch nie besucht haben.

___

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss.