.rcn - event & music – Seit 28 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

Die Infos zur neuen Datenschutzverordnung lest Ihr ganz unten auf der Seite oder über diesen Direktlink:
Hinweise zum Datenschutz auf www.rcnmagazin.de


NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

MONTAG EINSENDESCHLUSS: .rcn empfiehlt: FAUN, DONNERSTAG, 19.07.2018, PLASSENBURG, KULMBACH

Wer bisher nur die einschlägigen Burgen- und Schlösserfestivals im südlichen und westlichen Franken besucht hat, sollte sich mal das Tor zum Frankenwald anschauen: Die hoch über der Bierstadt Kulmbach thronende Plassenburg! Dezenter Ambient-Folk lockt im wunderschönen Burghof... Sie sind eine der erfolgreichsten Bands der Folk-und Mittelalterszene, die Damen und Herren von Faun aus Gräfelfing bei München. So kontrovers wie das 2013 erstmals bei einem Major erschiene Album „Von den Elben“ auch diskutiert wurde, war es letztlich die Initialzündung dass Faun mit ihrem Pagan Folk heute selbst vielen Mainstream-Musikhörern ein Begriff sind. Seitdem ist die Band ein Stammgast in den Top 10 der Albumcharts.
MONTAG EINSENDESCHLUSS: .rcn empfiehlt: FAUN, DONNERSTAG, 19.07.2018, PLASSENBURG, KULMBACH

.rcn empfiehlt: FAUN

+ Support: Ganaim

Donnerstag, 19.07.2018

PLASSENBURG, Kulmbach

Einlass 19:00 Uhr
Beginn 20:30 Uhr


Tickets ab 29,90 EUR - 42,90 EUR

Abendkasse: tba.

VVK: https://www.okticket.de/

Wir verlosen 3x2 Karten ab Einsendeschluß Montag, 16.07.2018.

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff  FAUN und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn): Was ist euer Lieblings Radiosender?

INFO:

Homepage der Band: http://www.faune.de/

VIDEO: Faun - Feuer (Offizielles Video) https://www.youtube.com/watch?v=-J4AuEj4zHE

Pressetext:

Nach langer Zeit dürfen sich 2018 auch Mittelalter- und Folkfans mal wieder auf einen ganz besonderen Abend auf der Plassenburg freuen. Mit Faun ist am 19. Juli eine der erfolgreichsten Bands des Genres zu Gast, die seit 1999 ihre Zuhörer in die Welt der Elben und Götter entführt und spätestens seit ihrem Album „Von den Elben“ und ihrer Teilnahme beim ESC-Vorentscheid auch einem breiten Publikum bekannt ist. Ausgerüstet mit Harfe, Laute, Drehleier, Dudelsack und Trommeln kombinieren die Multiinstrumentalisten romantische und mythische mittelalterliche Musikzitate mit musikalischen Einflüssen der Gegenwart zu modernem deutschsprachigen Mittelalter-Folk. Unterstützung erhält die Band an diesem Abend von dem Trio Ganaim, das zu den Shooting-Stars der Irish-Folk-Szene zählt und noch einen weiteren musikalischen Akzent zu dem Abend beiträgt.

___

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss.