.rcn - event & music – Seit 28 Jahren gratis! Wir rocken die Metropolregion Nürnberg!

Die Infos zur neuen Datenschutzverordnung lest Ihr ganz unten auf der Seite oder über diesen Direktlink:
Hinweise zum Datenschutz auf www.rcnmagazin.de

NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

SONNTAG EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: SUBWAY TO SALLY, DO. 04.04.2019, NÜRNBERG, HIRSCH

Subway To Sally folgte auf ihrer bisherigen musikalischen Reise zwischen Mittelalter, Folk und Rock nie den ausgetretenen Pfaden der gängigen Trends. Statt den Weg von In Extremo oder Saltatio Mortis zu gehen haben sie sich was neues ausgedacht. Ein modernes, songorientiertes und zeitgemäßes Album mit einem harten Kick zu machen, ohne wie die Toten Hosen zu klingen. Sie haben nie ihre ganz eigene musikalische Geschichte verwaltet, sondern zeichen gesetzt und immer wieder neu erfunden, ohne auf Altbewährtes zu verzichten. Diesmal gingen sie aber darüber hinaus. Lest die Rezension ganz unten. Traumhaft eingespielte Musiker zelebrieren für Euch die neue Scheibe am 4. April im Hirsch, ihr dürft neugierig sein!
SONNTAG EINSENDESCHLUSS: .rcn präsentiert: SUBWAY TO SALLY, DO. 04.04.2019, NÜRNBERG, HIRSCH

.rcn präsentiert: SUBWAY TO SALLY

"Hey!" Tour 2019

Support: Major Voice

Donnerstag, 04.04.2019

Der Hirsch, Nürnberg

Beginn:  20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr

Tickets ab 32,05 EUR
AK:  erhöhter Preis
VVK: CBF-TICKETSHOP

Wir verlosen 3x2 Karten ab Einsendeschluss Sonntag, 30.03.2019.

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff SUBWAY TO SALLY und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn): Dein aktuelles Lieblingsgetränk?

INFO:

.rcn Magazin Rezi:

Subway To Sally
Hey!
STS Entertainment / Universal

Bereits seit einigen Jahren zeichnet sich im Genre Mittelalterrock ein Migrationsprozess statt. Dudelsäcke, Tröten, Drehleieren und Pfeifen werden an den Nagel gehängt, die Gitarren dominieren und textlich setzt man auf aktuelles Zeitgeschehen, statt auf Met und Minnesang. Das haben In Extremo erfolgreich vorexerziert, die vorpreschenden „Newcomer“ Saltatio Mortis ebenso und die Genre-Urväter und einstigen Medival/Neofolk-Heroen von Subway To Sally wagen sich mit einem überraschend und erfrischendem neuen Machtwerk ganz weit hinaus in härtere Gefilde an die Grenze zum Metal. Gleich die ersten Songs überraschen und packen einen sofort. Mitsingrefrains glänzen gefällig, Sänger Eric Fish zeigt eine erstaunliche stimmliche Bandbreite vom Beinahe-Keifen bis zum Hardfolk und Drummer Simon Michael setzt mit heftigen Punch am neuzeitlichen Schlagzeug statt Paukenbatterie für ein heftiges Rhythmus-Fundament. Er kann einiges erzählen: „Startschuss war, als Ingo mit ein paar verrückten Ideen und neuen Songfragmenten um’s Eck kam. Es ist szenetechnisch viel passiert in den letzten fünf Jahren und uns war klar, dass unser neues Album knallen muss. Die Devise war: ‚Wenn überhaupt noch ein neues Subway To Sally Album, dann ein richtig gutes mit frischen Ideen!’“ Er hätte auch gerne noch zwei Jahre daran gearbeitet, statt etwas Halbgares zu veröffentlichen. Die richtige Antwort auf den implodierenden Markt für Musikalben. Dazu lud man sich einige prominente Gastmusiker ein, wie wieder die Sängerin Syrah, Chris Harms von Lord Of The Lost und Dero von Oomph!. Auf etwas hat man komplett verzichtet: „Man muss dazu sagen: wir produzieren unsere Alben inzwischen komplett alleine. Es gibt also keinen Produzenten mehr, der zwischen den Musikern vermittelt, wenn es unterschiedliche Ansichten gibt, denn wir sind mittlerweile alle erwachsen.“ Genau das ist das große Plus des wirklich bemerkenswerten Albums. Traumhaft routinierte Musiker erfinden sich ohne Rücksicht auf Erwartungen völlig neu mit einem Arschtritt und klingen dabei weder nach Tote Hosen noch nach stehen gebliebenen Mittelalterfolkrock. Ich bin beeindruckt!
EF
8


TOURTRAILER:

https://youtu.be/ta74dWggt8U

 

___

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss