.rcn - event & music – Seit 30 Jahren gratis! Wir rocken Franken!

Die Infos zur neuen Datenschutzverordnung lest Ihr ganz unten auf der Seite oder über diesen Direktlink:
Hinweise zum Datenschutz auf www.rcnmagazin.de

NEUIGKEITEN/AKTUELLES EINZELANSICHT

.RCN 241 CD Rezi INDIE: JENOBI - PATTERNS

.RCN 241 CD Rezi INDIE: JENOBI - PATTERNS
INDIE
JENOBI
PATTERNS
GRAND HOTEL VAN CLEEF / INDIGO
(VÖ: 18.09.2020)

Ein neuer Gast im Grand Hotel van Cleef. Sie heißt Jenny Apelmo, kommt eigentlich aus Göteborg und spielt seit zehn Jahren für die Hamburger Band Torpus & The Art Directors den Bass. Unter dem Pseudonym Felicia Försvann hat sie vor vier Jahren schon einmal eine EP veröffentlicht. Inzwischen hat sie ihr Faible für Songwriterinnen wie Lykke Li und Feist weiterentwickelt und ein neues Projekt gestartet. Gefühlvolle, sorgsam instrumentierte Indie-Songs mit zarter Stimme. „In jedem von uns gibt es gewisse Patterns. Also Muster, die bestimmend sind für das weitere Leben: Weil sich deine Eltern so und so verhalten haben, weil deine Kindheit dich in bestimmter Weise geprägt hat, hast du für dich gelernt, immer wieder ähnlich auf vergleichbare Situationen zu reagieren“, beschreibt Jenny den Albumtitel. Gestartet als Soloprojekt, bekommt Jenny inzwischen Unterstützung von Torpus-Drummer Felix Roll und der Live-Gitarristin Dorothee Möller. Zauberhaft!
WH
8 von 9 Punkten