.rcn - event & music – Seit 30 Jahren gratis! Wir rocken Franken!

Die Infos zur neuen Datenschutzverordnung lest Ihr ganz unten auf der Seite oder über diesen Direktlink:
Hinweise zum Datenschutz auf www.rcnmagazin.de

Veranstaltungen

Angaben im Veranstaltungskalender ohne Gewähr!
23. Februar 2021 , DER HIRSCH, Nürnberg

.rcn präsentiert: SELIG

Helft dem .rcn Magazin, die Klopapierkrise zu überleben und bekommt gleichzeitig attraktive Prämien!

Unterstützen

.rcn präsentiert: SELIG

SELIG macht SELIG

Diese Veranstaltung wurde vom Di. 17.03.2020 auf den Di. 23.02.2021 verschoben. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit

Support: Wilhelmine

Dienstag, 23.02.2021

Nürnberg, Der Hirsch

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr


VVK: ab 35,75 EUR an allen bekannten VVK Stellen

ONLINE VVK: CONCERTBÜRO FRANKEN

HARDTICKETS: www.seligshop.de.

Selig sind die Geheilten, denn sie bekommen kein Corona mehr! Wenn das alles mal vorbei ist, freuen wir uns mit Gänsehaut auf das Selig Konzert 2021. Um elf Monate mußte der Gig im Hirsch verschoben werden, weil für die Tour keine früheren Ausweichtermine frei waren.

Vor 25 Jahren erschien Seligs selbstbetiteltes Debüt-Album, welches die deutsche Musikszene bis heute prägt und inzwischen sogar mit einer Gold-Auszeichnung geehrt wurde. Das Jubiläum feiert die Band auf Tour, dazu erscheint unter Mirthilfe befreundete Bands mit Selig-Covern eine besondere Version des Debuts, unter anderem machen Madsen, Olli Schulz, Milliarden und BAP mit. Das Album „Selig macht Selig” zur Tour erscheint im Frühjahr 2020 bei ferryhouse productions. Auf der Tour werden einige Gastmusiker erwartet, wer schon beim E-Werk Konzert im letzten Mai war, wird bestätigen, dass die Band wieder voll da ist und Spaß an neuer Musik hat. Bei Selig trifft man vom Rio Reiser-Fan über Alt-Grunger auch besonders viele Individualisten, die wirklich wertige Musik schätzen. Und oft ist der Damenanteil und Pärchenanteil fast schon in der Überzahl.

Wir verlosen 3x2 Karten ab Einsendeschluss Dienstag, 16.02.2021

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff SELIG und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn): CD, Vinyl, mp3 oder Stream? Was ist Euer Ding?

AUDIOTRACK:
OLLI SCHULZ SINGT SELIG - Die Besten (2020)
https://youtu.be/f70bzEt8F6M

Auf dem Album hört Ihr:

MADSEN - Wenn ich wollte
EMMA6 - Hey, Hey, Hey
Wilhelmine - Das Mädchen auf dem Dach
Philipp Poisel - Ohne Dich
Olli Schulz - Die Besten
Johannes Oerding - Sie zieht aus
Niedeckens BAP - Glaub mir
Milliarden - Sie hat geschrien (Remix)
Das Pack - High
Pohlmann - Bruderlos
Lisa Who - Ist es wichtig?
Pictures - Sie hat geschrien
17 Hippies - Regenbogenleicht
Selig - Die Besten (Live Im Grünspan)
Benjamin von Stuckrad-Barre - Die alte Zeit zurück

Selig sind „Die Besten" ihrer Art. Anfang 1994 legten die Newcomer aus Hamburg mit dem selbstbetitelten Debut-Album einen erstaunlichen Schnellstart hin und schenkten den Freunden organischer Rockmusik so großartige Evergreens wie „Ohne Dich", „Sie hat geschrien" oder „Mädchen auf dem Dach".  Selig lieferten drei Alben-lang den poetischen Soundtrack für die Grunge-Generation der 90er und wurden für ihre energetischen Hippie-Metal-Shows gefeiert wie kaum eine andere Band der Republik.

Konzertbericht .rcn 2019 Mai

SELIG, 03.05.2019, E-WERK, ERLANGEN (.rcn präsentierte)


Wie könnte man ein Jubiläum denn schöner begehen als mit einer ausgedehnten Tournee? Das dachten sich auch Selig, die das vollendete Vierteljahrhundert ihres gleichnamig betitelten Erstlingsalbums unter anderem auch im E-Werk in Erlangen mit dem geneigten Publikum gemeinsam hochleben ließen. Der Abend stand unter dem Motto „SELIG spielt Selig!“, und so gaben Jan Plewka (voc), Christian Neander (g), Leo Schmidthals (b) und Stoppel Eggert (dr) die Songs, angereichert mit witzigen und spannenden Hintergrundinfos, mitreißend zum Besten. Das durch alle Altersgruppen gehende Publikum dankte es der Band mit erstaunlicher Textsicherheit, ebenso ließ es (im Gegensatz zu anderen Veranstaltungen) die Smartphones nahezu geschlossen in den Taschen, eben halt ganz im Stile der Neunziger. Und auch die Songs wie „Wenn ich wollte“, „High“ oder „Glaub mir“ zeigten, dass die Scheibe damals wirklich ein Meilenstein der deutschen Rockgeschichte war und auch noch heute ein zeitlos gutes Album ist. Natürlich durfte auch das unvermeidliche „Ohne Dich“ nicht fehlen, einer der meistgecoverten Titel, aber niemand bringt es so voller Inbrunst zum Besten wie Jan Plewka, dem ebenso wie seinen Mitmusikern der Spaß an diesem energiegeladenen Abend anzusehen war. Ein Abend übrigens, der zeigte, dass sich hier keine Band hinter einem Retroschutzschild versteckt, sondern einfach Lust auf ein hoffentlich baldiges neues Album macht.

Marcus Schultz
___

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss.



 

.rcn präsentiert: SELIG