.rcn - event & music – Seit 30 Jahren gratis! Wir rocken Franken!

Die Infos zur neuen Datenschutzverordnung lest Ihr ganz unten auf der Seite oder über diesen Direktlink:
Hinweise zum Datenschutz auf www.rcnmagazin.de

Veranstaltungen

Angaben im Veranstaltungskalender ohne Gewähr!
15. September 2022 , DER CULT, Nürnberg

.rcn präsentiert: BOKASSA

.rcn präsentiert: BOKASSA

Co-Headliner PLANET OF ZEUS

Donnerstag, 15.09.2022

Der Cult, Nürnberg

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr

Tickets tba
Abendkasse: Tba.

VVK: DER CULT TICKETSHOP

Ihr sucht das Licht am Ende des Tunnels? Ihr hört gerne Stoner, Benziner oder einfach skandinavischen Rotzrock? Bokassa klingen wie ein Bastard aus Mustasch, Biohazard, Monster Magnet mit kernigen Riffs der Josh Homme-Machart. Kommen aus Trondheim in Norwegen, also aus der Nachbarschaft von Motorpsycho oder Altstars wie TNT oder den Stage Dolls. Auf jeden Fall wissen sie wie man Songs schreibt, rockt und dass man elektrische Gitarren schrubben muss und nicht zupfen. Zusammen mit den richtig dreckigen Stoner Planet Of Zeus aus Griechenland ein absoluter Entdeckerabend im Nürnberger Cult Club, für den wir unsere Hand ins Feuer legen. Versprochen!

Wir verlosen 3x2 Karten ab Einsendeschluss Donnerstag, 08.09.2022

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff  BOKASSA und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn).  Eure musikalische Neuentdeckung 2022?

HÖRPROBEN

Bokassa - Vultures (Official Video)
https://youtu.be/bppcTB337mk

 

 

Bokassa - Captain Cold One (Official Video)
https://youtu.be/LrQ-xtZOzR4


Metal Hammer:
„Mit solch einem eminenten Wiederspielwert droht Molotov Rocktail die Blase zu zerplatzen, die zwischen ‚klassisch klingenden‘ Platten und geradlinigen Klassikern trennt, und liefert dabei mit Leichtigkeit die spaßigste Stoner-Platte seit Monster Magnets Powertrip ab.“ Album 2021 Napalm records

 

Lars Ulrich/Metallica
"Bokassa are incredibly fucking good! Das sagt nicht etwa Hanswurst X oder Marketingfuzzi Y, sondern der Schlagzeuger der größten Metalband der Welt: Lars Ulrich. Er geht sogar noch einen Schritt weiter und nennt sie Anfang 2018 "meine neue Lieblingsband". Gut für die Norweger, denn ein gutes Jahr später eröffnen sie für Metallica Stadionshows vor zigtausenden Menschen.

Warum nennt sich die Band nach einem korrupten Diktator, der zwischen 1966 und 1976 Diktator der Zentralafrikanischen Republik und danach von 1975 bis zu seinem Sturz Kaiser des Zentralafrikanischen Kaiserreichs war.
    „Es ist nämlich nicht immer alles so schön wie hier in Europa, wo sich alle lieb haben und so. Häufig funktioniert der Friede nur, weil es anderen Menschen dreckig geht oder sie für uns schuften müssen. So wie in der Zentralafrikanischen Republik unter Bokassa. Er versorgte Frankreich mit diversen Gütern, die ihm als Gegenleistung mit Truppen und Waffen belieferten. Auch seine politischen Gegner wurden mit Unterstützung französischer Truppen beseitigt. Wenn Du Dir unsere Texte mal etwas intensiver durchliest, wird es Dir auffallen, dass wir genau diese Missstände der Welt ansprechen.“
– Jørn Kaarstad

 


___

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss.



 

.rcn präsentiert: BOKASSA