.rcn - event & music – Seit 30 Jahren gratis! Wir rocken Franken!

Die Infos zur neuen Datenschutzverordnung lest Ihr ganz unten auf der Seite oder über diesen Direktlink:
Hinweise zum Datenschutz auf www.rcnmagazin.de

Veranstaltungen

Angaben im Veranstaltungskalender ohne Gewähr!
18. Februar 2021 , Löwensaal, Nürnberg

.rcn präsentiert: BRIAN FALLON

Helft dem .rcn Magazin, die Klopapierkrise zu überleben und bekommt gleichzeitig attraktive Prämien!

Unterstützen

.rcn präsentiert: BRIAN FALLON AND THE HOWLING WEATHER

Donnerstag, 18.02.2021

Nürnberg, Löwensaal

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

Karten: 34,60 EUR

Online bei: https: Concertbuero - Franken

Zeit, Brian Fallon aus der Schusslinie zu nehmen... Wie sich alle denken können, wurde sein Konzert, geplant am 30. April 2020 auf 2021 verschoben, weil früher schon alle Termine reserviert waren. Wie überall: Schützt regionale Konzertbüros ohne Großkonzern im Rücken vor der Insolvenz, und lasst Euch bereits gekaufte Karten erst einmal nicht zurück erstatten!

Es ist nun schon zehn Jahre her, dass The Gaslight Anthem DER Senkrechtstarter im US-Homelandrock waren. Mit seiner Band schuf Brian Fallon ein völlig neues Genre, mit Songs wie „The ’59 Sound“ und „American Slang“ sang er sich in die Gehörgänge vieler Fans. Nicht wenige Anhänger waren zusehends enttäuscht, als der Frontmann anfing Soloplatten zu machen, die auch nur wie ein neues Gaslight-Album klangen. Am Freitag, 27. März kommt nun mit „Local Honey“ neuer Stoff und wird heiß erwartet. Derweil verkaufen sich die Karten vor Corona für das Löwensaal Konzert des Musikers mit der charismatisch-heiseren Stimme wie geschnitten Brot. Man sollte sich also beeilen und Karten sichern, bevor der Rest weg ist. Sagt hinterher nicht in Euren Verlosungszuschriften, wir hätten Euch nicht gewarnt…

Wir verlosen 3x2 Karten ab Einsendeschluss Donnerstag, 11.02.2021

-Direktklick auf  verlosung@rcnmagazin.de (Namen, Betreff  BRIAN FALLON AND THE HOWLING WEATHER  und Telefonnummer für eine spätere Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen), Preisfrage (Teilnahme freiwillig, ohne Auswirkung auf Gewinn): EURE PLZ?

INFOS

VIDEO

Brian Fallon - You Have Stolen My Hear
https://youtu.be/Zw2wNUZFI9o


PRESSESTIMMEN

“Und plötzlich machen sich die Nackenhaare wieder auf den Weg nach oben, wenn sich etwa "You have stolen my heart" wie eine warme Decke um einen legt und das Album voller Momente von handverlesener Schönheit beschließt. Weil auf "Local honey" Gitarrenfiguren, Melodien, Stimme und Spannungsbögen wie von Geisterhand zueinander finden.”
Plattentests.de (8/10 - Album der Woche)
 
„Akustische Lieder, die aber nicht puristisch arrangiert werden, sondern mit aufgelösten Schlagzeug-Patterns und dezentem Pop-Beiwerk. Besonders schön: das dann doch wehmütige ‚21 Days‘, das an The National erinnernde ‚Hard Feelings‘ und das Liebeslied ‚You Have Stolen My Heart‘“
Rolling Stone (3,5 stars)
 
„Sein drittes Soloalbum führt Brian Fallon zurück zu den Wurzeln. Auch wenn damit nicht Punkrock gemeint ist, wird er einige alte Fans zurückgewinnen.“
Visions (8/12)
 
„Brian Fallon beschreitet auf seinem dritten Soloalbum herrlich reduzierte Americana-Wege. Dabei trifft sparsame, geschmackvolle Instrumentierung auf tiefgründig und enorm gefühlvoll vorgetragene Texte“
Guitar (4,5/5)

"Die Melancholie, die Romantik. Das kann nur vom Mann aus New Jersey kommen."
Classic Rock (7/10)
 
"Was für ein wunderbares Americana-Album: eine hochemotionale Mischung aus Folk, Rock, Country und Blues...Höchstpunktzahl."
SWR Magazin (5/5)

PRESSEINFO

Im Januar 2021 kommt Brian Fallon mit seiner Band The Howling Weather nach drei Jahren endlich für 25 Auftritte zurück nach Europa, und fast ein Drittel der Shows wird er in Deutschland spielen.

Was die Fans bei dieser Meldung besonders elektrisieren wird: Der Sänger von The Gaslight Anthem wird dabei die Stücke seines neuen, dritten Soloalbums live präsentieren, das 2020 erscheinen ist. Die Songs seien geschrieben, in ein paar Tagen gehe es ins Studio, meldete er davor auf Twitter. Mehr war über die neue Platte nicht bekannt, aber eine gewisse Ahnung durfte man damals schon haben: klassische Rocksongs zwischen Springsteen und Dave Hause, mit großen Texten, die auf famose Art und Weise Geschichten aus den USA erzählen. Das war schon zu Gaslight-Anthem-Zeiten so, während er bei seinen beiden anderen Herzensprojekten, The Horrible Crowes und Molly & The Zombies, wert auf eine etwas andere Tonalität gelegt hat.

Aber gemeinsam mit seiner Tour-Band The Howling Weather vertraut er auf die Wirkung seines großartigen Songwritings, sein spitzbübisches Charisma, die Kraft, die eine solide auftrumpfende Rockband auf der Bühne entwickeln kann und natürlich auch auf die wunderbaren Songs seiner ersten beiden Alben „Painkillers“ und „Sleepwalkers“. Darauf hat er sich den Traditionen der nordamerikanischen Musikgeschichte weit geöffnet. Er kombiniert gekonnt Country und Folk mit klassischem Rock & Roll und der Energie von Hardcore und Punk und schafft eine musikalische Zeitreise durch sein Leben – und mit den sehr persönlichen Lyrics erlaubt er gleichzeitig einen tiefen Einblick in seine Seele. Und wer Brian Fallon kennt – in welcher musikalischen Kombination auch immer oder auch solo mit Gitarre und einem unauslotbaren Schatz an Geschichten und Anekdoten – weiß sowieso, dass seine Shows immer etwas ganz besonderes sind.

__

Wollt Ihr in Zukunft keine Verlosung verpassen?

-Abonniert unseren  VERLOSUNGSNEWSLETTER (klicken)
-Oder klickt auf Facebook "Gefällt mir" bei Rcn_nuernberg und erhaltet -je nachdem wie Facebook gerade will :-)- auf unserer Pinnwand jeweils eine Erinnerung kurz vor Einsendeschluss.

.rcn präsentiert: BRIAN FALLON