.rcn - event & music – Seit 30 Jahren gratis! Wir rocken Franken!

Die Infos zur neuen Datenschutzverordnung lest Ihr ganz unten auf der Seite oder über diesen Direktlink:
Hinweise zum Datenschutz auf www.rcnmagazin.de

Veranstaltungen

Angaben im Veranstaltungskalender ohne Gewähr!
3. November 2020

ERÖFFNUNG NUE JAZZ FESIVAL

Auch in diesem Jahr findet das Nürnberger NueJazz Festival statt: vom 3. bis 8. November halten die Veranstalter ein attraktives Konzert- und Rahmenprogramm bereit – darunter das Mathias Eick Quintett und die Trios von Pablo Held und Kurt Rosenwinkel. Der Vorverkauf für NueJazz 2020 startet am 1. Oktober.

Jazz – aber etwas anders. Jünger, moderner, aufgeschlossener und auch etwas abseits der eingefahrenen Wege: das seit 2013 jährlich im Herbst in Nürnberg ausgetragene NueJazz-Festival hat sich in seiner noch jungen Historie als eine Top-Adresse in der deutschen Jazz-Festival-Landschaft etabliert.
Diesen Erfolgsweg will man, trotz widriger Umstände, in diesem Jahr fortsetzen. Vom 3. bis 8. November präsentieren die Veranstalter (der Nürnberger Jazzmusiker e.V.) ein
attraktives Konzert- und Rahmenprogramm. Zu den Glanzlichtern der achten NueJazz-Ausgabe gehören die Shows von Pablo Held Trio feat. Nelson Veras (4.11.), dem Kurt Rosenwinkel Trio (5.11.) und dem Mathias Eick Quintett (6.11.).
Zum Rahmenprogramm der Nürnberger Jazztage gehören die musikpädagogische Aufführung „Die fürchterlichen Fünf“ aus der Reihe NUEJAZZ for Kids (8.11.), die Vernissage „6 World Stories“ (in Kooperation mit der Fakultät Design der TH Nürnberg) sowie das Preisträgerkonzert des Bruno Rother Wettbewerbs (beide am 3.11.).

„Wir sind stolz, dass wir auch in diesem besonderen Jahr ein abwechslungsreiches und, wie wir glauben, ansprechendes Programm bieten können“, sagt Frank Wuppinger, 2. Vereinsvorstand und als Kurator für die musikalische Zusammenstellung zuständig. Natürlich gelte für das Team um Wuppinger und dem 1. Vorstand Marco Kühnl die Devise „Safety First“ – deshalb habe man für jede Veranstaltung ein maßgeschneidertes Hygiene-Konzept entworfen. Neben der wesentlich geringeren Kapazitätsauslastung hat das Virus auch Einfluss auf das Konzert-Programm genommen, wie Wuppinger sagt: „Manche Shows, die zum Tanzen eingeladen hätten oder nur im Stehen funktionierten, mussten wir in diesem Jahr schweren Herzens streichen.“ Deshalb werde das NueJazz 2020 vor allem Konzerte bieten, die man bestens im Sitzen genießen könne.

Einen Hörgenuss versprechen tatsächlich alle acht Konzerte der diesjährigen Festival-Aufführung: das exquisite Crossover von Sebastian Studnitzky KY 4tet (4.11.), die „Great American Songbook“-Interpretationen von Lucia Cadotsch oder der pulsierende Mix aus Retro-Soul und Jazz Funk von Zeitgeist Freedom Energy Exchange sowie von Fazer, Speerspitze der innovativen Münchner Jazzszene (beide am 7.11.).

Längst in der Szene etabliert und gefeiert ist dagegen das Pablo Held Trio. Das Aushängeschild des jungen deutschen Jazz verstärkt sich für die Show am 4.11. mit dem brasilianischen Top-Gitarristen Nelson Veras. Internationales Flair verströmt am 5.11. ebenfalls der aus Philadelphia stammende, mittlerweile in Berlin lebende Gitarristen-Star Kurt Rosenwinkl. Er spielte nicht nur mit dem Who-is-Who des Jazz (Gary Burton, Brad Mehldau) – er jammte auch mit der Ikone Eric Clapton bei dessen letzter Tour. Auf namhafte Kooperation kann auch Mathias Eick verweisen. Der norwegische Multiinstrumentalist teilte sich in seiner Karriere bereits mehrfach die Bühne mit Genre-Superstars wie Chick Corea und Pat Metheny. Am 6. November gastiert er gemeinsam mit seinem hochkarätig besetzten Quartett im Staatstheater Nürnberg.

NueJazz Festival Nürnberg – vom 3.-8. November
http://www.nuejazz.de/
Kontakt:
Nürnberger Jazzmusiker e.V.
vertreten durch: Frank Wuppinger
Kleinweidenmühle 5
90419 Nürnberg
Deutschland
E-Mail: info@nuejazz.de